+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

Wertewandel und der kommende Neumond im Schützen

Wertewandel und der kommende Neumond im Schützen

MI 23.11.: Die Konstellationen dieses Tages eignen sich bestens, um eine persönliche Standortbestimmung vorzunehmen. Auch für die Bearbeitung von Fragen und Themen, die viel Achtsamkeit und Sorgfalt erfordern, eignen sich die Energien. Geschäftsabschlüsse sollten positiv ausfallen.

DO 25.11. -> Jupiter Quadrat Pluto – der grosse Wertewandel:
dieser Aspekt steht für zwanghafte Gier (nie genug haben wollen bei den Themen Finanzen, Recht haben, beim Status Quo „Ellbogengesellschaft“ und in der Sexualität).
Es geht um viel Geld und daher im Umkehrschluss immer auch um viel Schulden durch Übertreibungen und Masslosigkeit.
Man strebt nach Übermass und hochgesteckten Zielen, will sich jedoch keinen Machtstrukturen fügen. Macht und Kontrolle werden zu einem überspannten Thema (fanatische Haltung, Vorurteile, Grössenwahn, Machtdemonstrationen). Man kann davon ausgehen, dass sich heftige Überraschungen auf den Finanzmärkten ergeben. Möglich, dass es zuerst steil nach oben geht (kurzlebig), und dann bald eine Ernüchterung folgt (30.11.). Die ganze Geschichte hat ja durch die Aspekte mit Zahlungsunfähigkeit, eventuelle Kreditherabstufung und mit Steuern zu tun – ein Thema bis August 2017, wobei es zwischen dem Februar bis April 2017 relativ stark zur Sache gehen könnte (Sonnenfinsternis 26.2.17, Venus (rückläufig) 3.3.-16.4.17)!

Dazu kommt, dass sich die Venus einmischen wird, was in dieser Komplexität zu leidenschaftlicher Eifersucht, Hörigkeit und zu sexuellen Misshandlungen führt.

WELTLICH: Ausbeutung vieler Ressourcen, Immobilienbilanzierungen und korrupte Gerichtsstrukturen, politische Überzeichnungen, Machtstürze dort, wo die Bedingungen nicht mehr haltbar sind! Grundlagen für neue Wege und Perspektiven können nun auch positiv erbaut und erschaffen werden.
Finanzielle Spekulationen, grosse Investitionen, welche später im dümmsten Fall zu einer massiven Senkung des eigenen Kapitals führen könnten bzw. werden.
Die Tage um den 1.12. werden auf den Märkten turbulent und angeheizt sein. Es wird viele Gewinner wie auch Verliere geben.
Pluto im Zeichen Steinbock hat immer auch mit der Erde bzw. mit den tektonischen Platten zu tun. Diese Situation wird durch Jupiter im Quadrat (Aktivität und Spannung) massiv erhöht und durch den nun wieder direktlaufenden Neptun (Planet des Wassers/der Meere) zusätzlich an Kraft und Wind zunehmen. Übersetzt: hohe Wellen, Wasser, Überschwemmung, unangenehmes an den Küsten und Ufern.

Lösung persönlicher Art: sich aus Stagnationen lösen, sich mit dem Leben versöhnen und bei den Finanzen gucken, dass sich keine Verschuldung abzeichnet.

> DI 29.11. (1.12.!) Neumond im Schützen – im Grundsatz optimistisch:
Der Flugverkehr wird wieder zum Thema. Gewerkschaften und mögliche Streiks. Das kollektive Entwicklungsziel stagniert. Der Neustart wird nicht einfach, weil der Weg nicht klar zu erkennen ist. Für diejenige die echt und glaubhaft sind, werden sich jedoch gute Resultate einstellen. Grund: die Begeisterung und der Enthusiasmus fördert Erfolg und das Erreichen der Ziele, auch im geschäftlichen Bereich. Man sollte sportlich-geistig denken und durch Überzeugung und Klarheit kommen Sie persönlich einen grossen Schritt weiter. Machen Sie sich Gedanken zu einer höheren Ausbildung! > Was für ein aktuelles Weltbild und welche Überzeugungen tragen wir??? Unsere GEISTIGE HANDLUNG zählt in jeder Sekunde!

Friedensbemühungen und humanistische Einsätze sind ebenso angezeigt.
Viele politische Fragen in Bezug zum Welthandel tauchen auf. Weil die Globalisierung nicht immer die richtige Antwort und Lösung sein wird, denn dadurch verliert der Mensch und die Völker die Kraft der Indifikation und überfordert sich selbst durch den zu-schnellen technologischen Wandel, die Unwahrheiten und Trugschlüsse sowie die Doppelmoral zunehmen werden (1.12.). Die Beziehungsfähigkeit bleibt für einen Moment im Aussetzungsmodus. Unstetes erzeugt Unzuverlässigkeit, Überraschungen und plötzliche Trennungen!!! Auf der körperlichen Ebene könnten sich Nervosität wie auch Blasenprobleme einstellen.

Glücklicherweise steht Jupiter immer stärker im Sextil zum Saturn (gradgenau am 16.12.16), was für erfolgreiche und strukturelle Planung und Umsetzung förderlich sein wird. Studium, Religion (Religio – Rückbindung), Ehrgeiz und Expansion des Bewährten sind weitere Pluspunkte.
> Jupiter steht u.a. für Weisheit, Sinnhaftigkeit, Akademike(r), Anwälte/Rechtssprechung, Glaube, Philosophie, Ethik & Moral, göttliche Führung und für Expansion, Wohlwollen, Erfolg und Reichtum.

> FED: Mann kann davon ausgehen, dass das FED die Zinsen um den 12.12.16 anheben wird!

Beste Grüsse, Beat Kofmehl


Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter

Kommentar verfassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.