+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

ASTRO-NEWS NOVEMBER: Rückläufiger Merkur, zweimal Spannungen und Erfolgschancen.

ASTRO-NEWS NOVEMBER: Rückläufiger Merkur, zweimal Spannungen und Erfolgschancen.

Beschreibung der mundanen Zeitqualität für den Monat November’19 „Skorpion-, ab dem 23.11. Schützezeit“!
Was haben die kosmischen Settings bzw. Signaturen für uns im November parat? Geschrieben am 27.-28.10.19, bk.

Nutzen Sie meine persönlichen Planetentipps für ein glücklicheres und erfüllteres Leben. Erkenne dich selbst! Was ist Ihr Lebensauftrag, Ihre Lebensaufgabe?! Stehen Sie vor wichtigen Lebensentscheidungen oder möchten Sie den richtigen Zeitpunkt für Ihre Projekte finden? Durch Ihr persönliches Geburtshoroskop und meine Astro-Beratung (Coach-Begleitung) werden Sie Schritt für Schritt über die wichtigen Stationen und Herausforderungen zu Ihren Lebensrollen und Lebensthemen gelangen. Ihre Themen des Lebens werden Ihnen so genaustens bewusst, auch solche, die sich regelmässig wiederholen. Dadurch werden Sie sich selbst und Ihr Leben besser kennen und verstehen lernen (Selbsterkenntnis).

Möchten Sie erfahren, wie sich die November-Konstellationen auf Sie persönlich auswirken, dann konsultieren Sie mich.

* * *

NOVEMBER

Die eher schwierigeren November-Tage: 3.-6., 12., 14., 19., 24.-26. (+- 1 Tag Genauigkeit)

SONNE im Skorpion bis zum 23.11. – die Tiefen des Lebens ergründen
Tiefgründig, leidenschaftlich und geheimnisvoll. Wir sollten ergründen was unter der Oberfläche liegt. Intensität ist wichtig, und deshalb gehen wir ganz in eine Situation hinein und identifizieren uns vollständig damit, oder eben gar nicht. Es ist jetzt wichtig, dem inneren Licht zu begegnen, um Heilung und Wandlung zu fördern. Dabei sind wir kritisch und konsequent und nehmen auch in Kauf, dass irgendetwas kaputt gehen könnte.
Es kann bedeuten, dass wir erst in schwierigen Situationen so richtig aufblühen und viel Zähigkeit und Belastbarkeit aufbringen. Vielleicht neigen wir zum Grübeln und verbeissen uns allzu sehr in ein Problem, das – objektiv aus Distanz betrachtet – leichter zu lösen wäre. Fanatismus könnte manchmal recht nahe liegen. Vieles darf nun auch losgelassen. Es ist die Zeit, wo wir wieder vermehrt unsere Keller und unseren Estrich besuchen. Durch die Skorpion-Sonne entsteht immer „Wandel/Transformation“. Dennoch darf unser Wille zäh werden, damit sich das, was wir uns in den Kopf gesetzt haben, umsetzen lässt. Uns steht ein aussergewöhnliches Mass an Energie und Ausdauer zur Verfügung, die zu radikalen Änderungen führen kann. Im Skorpion gibt es keine halben Sachen.

>>> (!!!) MERKUR rückläufig im Skorpion (31.10. bis 22.11.).
Abmachungen versprochen und wieder gebrochen?!
Bei einem rückläufigen Merkur sollten Sie absolut keine Verträge abschliessen. Grössere Anschaffungen oder Unterschriften sind hier ungünstig gestellt, damit sollten nur sehr sparsam umgegangen werden. Allerdings funktioniert jetzt alles was mit Reklamationen zu tun hat reibungsloser.
BITTE passen Sie auf, denn Fehlerquellen und Missverständnisse werden sich einschleichen. Kontrollieren Sie alles gut. Ebenso Pannen im öffentlichen Verkehr (SBB ect. …), bei technischen Geräten, Computer (machen Sie keine Updates oder Neuinstallationen).
Wir befinden uns im Monat der Nebelphasen, der Einbrüche und des Diebstahls!

> BEDENKEN Sie, das Zeichen Skorpion steht auch für Institutionen (AHV, PK, Versicherungen ect. …), für Schulden/Überschuldung, für das fremde Geld, Kreditoren und Debitoren, weshalb Sie mit Finanz- und Budgetfragen äusserst umsichtig umgehen sollten. Informationen werden teils fehlen, weshalb wir keine abschliessenden Entscheidungen treffen sollten. Erst nach dem 6.-8. Dezember werden Konklusionen möglich sein. Geduld wird sich lohnen, denn es sind die Arten von planetarischen Signaturen, die anzeigen, dass man versucht, andere unter Druck zu setzen, ein Ergebnis zu erzwingen, und dann sehr empört zu reagieren, wenn man nicht bekommt, was man will.
> Es sind Schwankungen am Aktienmarkt und bei den Finanzplätzen zu erwarten.

> Mit Merkur im Skorpion sind folgende Themen verbunden und angesagt:
Geldwäsche, Identitätsdiebstahl, Finanzbetrug und Terrorismusfinanzierung. Ein forschender und tiefgründiger Geist kann zum Kern der Dinge führen! Wir verfügen über einen durchdringenden Verstand und erkennen verdeckte oder untergründige Motive nun leichter. Mit einem scharfen und klaren Blick entgehen uns die Schwachstellen anderer kaum. Auch kann es durchaus sein, dass wir manchmal den Finger allzu offensichtlich auf den wunden Punkt des anderen legen und so unser Gegenüber verbal verletzen, da wir im Gespräch eher hartnäckig sind. Nun können wir durch Recherchen bis auf den Grund kommen, was sich meistens lohnt. Wie z. B. das Sherlock Holmes Syndrom 🙂

> Was sollte vermieden werden bei dieser Rückläufigkeit:
– Selbstständigkeit starten
– OP´s planen
– Verträge unterzeichnen
– Auto oder Haus kaufen
– Umzüge (sofern möglich)
– grosse Reisen planen
– Anschaffung von Kommunikationstechnik
– heiraten

> Was wäre begünstigt bei dieser Rückläufigkeit:
– Reklamationen/Reparaturen
– liegen gebliebene Korrespondenz aufarbeiten
– alles was einen Bezug zur Vergangenheit hat
– alte Kunden zurückzugewinnen
– Steuererklärung beim Finanzamt abgeben

1.
VENUS (1.11. bis 25.11. im Zeichen des Schützen)
Wenn sich die Venus im Schützen befindet, erwacht unser ideelles Wesen. Wir haben ein starkes Selbstvertrauen, viel Intuition und einen gepflegten Geist. Wir verfügen über starke religiöse Gefühle, sind optimistisch, grosszügig und auch herzlich. Unsere Liebe für das Reisen und auch für das Landleben sowie die Liebe zum Sport erwacht. Was den Bereich der Liebe betrifft, so haben wir zwar Sehnsucht nach einer dauerhaften Liebe, jedoch neigen wir in dieser Zeit zu idealisierten, kurzlebigen und vorschnellen Bindungen.
Mit Venus im Zeichen des Schützen erfährt die Welt buntere Farben und Farbspiele, welche energetisch eine expansive Kraft in sich tragen. Es wäre demnach sinnvoll, sich mit Farben, Malen und Kreativität auseinanderzusetzen. Achten Sie auch auf die Farben Ihrer Kleider welche Sie tragen. Alle Arten von Raumvergrösserung und/oder Raumaufhellung erzeugt starke Wirkung.
Über die Liebe darf philosophiert werden.

3.
Eine sehr gute Zeit, um tolle Menschen kennen zu lernen, Unterstützung zu erhalten und für das Heilen von Liebesschmerz. Erholung und Kuren bis 13.11. begünstigt.

(!!!) 4. bis 6.
Mars im Quadrat zum Pluto (Herrscher des Skorpionzeichens steht für Totalität und Echtheit), das bis zum 6. November andauert, besitzt eine geopolitische Dynamik, die eine kämpferische, kriegsähnliche oder terroristische Aktion auslösen könnte. Mars mit Pluto kann Bedrohung symbolisieren (Gewalteskalationen, starke Unwetter!!!). Es dürfte daher teils schwierig werden, auf Akzeptanz statt auf Widerstand zu stossen. Wenn es keine Bereitschaft zum Kompromiss gibt, kann es zu Wut und Frustration auf einer Seite kommen, und der gesamte Prozess könnte zusammenbrechen.
Dies gilt sowohl für weitere Verhandlungen zu einem Handelsabkommen zwischen den USA und China, als auch für das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump. Die Tage für Donald Trump dürften im November wie auch im Dezember alles andere als einfach werden. Es lauert Gefahr!
> Wir dürfen leider an dieser Stelle nicht vergessen, dass Mars, Pluto und das Zeichen Skorpion weshalb analogisch mitunter mit Kriminalität und Mord zu tun haben kann, es im dümmsten Fall zu einem Anschlag, einer Explosion und zu Gewalteskalationen, wie z. B. bei einem Grossanlass, kommen könnte. Machtverschiebungen sind ebenso zu erwarten.

7.
Wellnesstag. Meditation und Spiritualität. Wir sind in den Morgenstunden sehr feinfühlig und lieben die Einsamkeit. Aufpassen vor Täuschungen. Ab 18h wird es besser. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir haben Lust auf Abenteuer und Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

(+++) 8./9.
Tun Sie Gutes an diesem Tag! Das Trigon zwischen Sonne und Neptun weckt in uns verfeinerte Gefühle und Empfindungen (Empathie), unseren guten Geschmack und die Liebe für alles Schöne, für die Kunst. Wir haben Neigungen zu mystischen Studien. Das Sextil zwischen Sonne und Saturn bewirkt in uns grosse Festigkeit, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbeherrschung. Das Ziel wird durch Beharrlichkeit erreicht und gefördert. Mit Fleiss werden unsere Arbeiten zu Ende geführt.

(++) 9. (wirkt bis zum 20.11.9)
Wir können eine Ausgewogenheit zwischen materiellen und spirituellen Bedürfnissen herstellen, was sonst nicht so leicht gelingt. Jetzt kann man auch seinen Idealen näher kommen, indem man für religiöse oder wohltätige Gemeinschaften tätig wird. Wer nun ganz stark daran glaubt, dass das, was er macht, auch richtig ist, vermag auch effizient zu arbeiten. Für Heilung und Kuren eine förderliche Zeit.

10.
Die Zeit zwischen 13h und 15h kann uns erregt stimmen, streitlustig und voreilig. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Dennoch verleiht uns ein weiterer Aspekt den ganzen Tag geistige Fähigkeiten, eine rasche Auffassungsgabe, ein gutes Urteil, diplomatische Fähigkeiten und Erfolge als Redner, Schriftsteller oder Schauspieler, sofern man seiner Sache sicher ist.

11.
Der Stiermond hilft uns, Geld und Besitz zu bewahren und zu vermehren. Sicherheit, Abgrenzung, Festhalten am Gewohnten sind uns dabei wichtig. In diesen Tagen sind wir stark auf unsere Familie und auf unser Zuhause ausgerichtet. Und die Genüsse auf allen Gebieten stehen im Vordergrund. Jedoch kann es zwischen 08h und 10h zu einem Mangel an innerem Gleichgewicht, unvernünftigen Ansichten und sonderbaren Gewohnheiten kommen.
Des Weiteren steht uns im Sinne der Wichtigkeit die Kommunikation, starke geistige Kräfte, ein gutes Konzentrationsvermögen, eine gutes Gedächtnis, rhetorische Fähigkeiten, Finanzfragen, Sprachtalent und starkes Interesse an Literatur zur Verfügung.

12. VOLLMOND im Stier – Eine optimistische Einstellung gewährleistet gutes Gelingen.
Spannungsgeladen und doch Erfolgsversprechend, solange wir die Kommunikation im Griff haben. Themen wie die Freuden des Lebens zu geniessen und bleibende Werte zu erschaffen darf unser Anliegen sein. Wenn wir bescheiden bleiben winkt Erfolg und ein neuer Schwung, der wie eine Antriebsfeder Wirkung zeigt. Sei es bei den Finanzen, Gütern, in der Kunst, oder im kulinarischen Bereich.
Misstrauen, aber auch Anerkennung und Loyalität werden an diesem Tag gut gewürzt sein. Ohne Gier sind Geschenke des Schicksals möglich. Gesundes Selbstvertrauen ist die beste Voraussetzung für gutes Gelingen. Eine starke Vitalität und ein gesundheitliches Wohlbefinden führt uns weiter. Begeisterungsfähigkeit, entschlossenes Handeln, Tatkraft, Unternehmungslust, Lebensfreude und ein Organisationstalent macht sich bemerkbar. Berufliche Erfolge könnten sich einstellen. Das Gesetz wird geachtet.

(++) 13.
Das ist eine gute Zeit für Kommunikation aller Art, Kontakte, Fortbildung und Lernen. Während dieser Zeit sind wir arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Wir haben auch ein gutes Gedächtnis. Unsere Handlungen und Pläne werden sorgfältig überlegt. Erfolge stellen sich bei mühevoller Tätigkeit ein. Methodik und Fleiss sind kennzeichnend.
Das Sextil zwischen Sonne und Pluto verleiht uns zudem starke Lebenskraft, Energie, Tatkraft, Beliebtheit, Unterstützung und die Fähigkeit, Grosses zu leisten (Mentalkraft)!

(!!! +++) 14.
Ein verfeinertes geistiges Empfinden, starke Intuition, eine reiche Vorstellungswelt, Sinn für Poesie und Kunst begleiten uns. Wir dürfen uns jedoch nicht in Wunschvorstellungen verlieren. Eine zu träumerische Veranlagung kann zu einer passiven Einstellung, einer Neigung zur Selbsttäuschung und Unausgeglichenheit führen.
Mitte Nachmittag wird aus Empfindungen heraus gehandelt. Starke Leidenschaftlichkeit kann sich bemerkbar machen. Es könnten aber auch Hemmungen und Gefühlsaufwallungen in der Liebe auftreten. Frauenkrankheiten könnten auftreten, sowie Gefahr von Fehlgeburten.
Ein weiterer Aspekt an diesem Tag wäre bezeichnend für sonderbare abweichende Gefühle, besonders in sexueller Beziehung. Liebeshemmungen wie auch affektive Steigerung im Liebesleben können auftreten. Oder erotische Verirrungen aus starker Liebessehnsucht ohne Erfüllung. Eine gewisse Mutlosigkeit und Verbitterung könnte sich gegebenenfalls breit machen.
Zudem könnte es viel Regen geben und weitere Flüchtlingsthemen (Havarie)!

15.-18.
Grundsätzlich okay. Nur situative Herausforderungen.
Der Krebsmond unterstützt die Entfaltung der angenehmen Seiten des Lebens. Es stehen dabei die Sehnsucht nach Familie, Heim und Heimat, Ruhe und Geborgenheit im Vordergrund. Das ist eine gute Gelegenheit, sich zu entspannen, um neue Seelenkräfte zu entwickeln.

19.
MARS (19.11.19 bis 3.1.2020) im Zeichen Skorpion – Aus der Tiefe der Seele und mit Biss.
Haben wir ein Projekt vor Augen, so möchten wir uns mit Leib und Seele einbringen. Wir setzen uns intensiv mit Situationen und Menschen auseinander und arbeiten hartnäckig und mit Ehrgeiz auf unsere Ziele hin. Ohne sich dessen bewusst zu sein, kann es passieren, dass wir uns eventuell und teils subtil zu unlauteren Vorgehensweisen hingezogen fühlen. Manipulationen oder Abhängigkeiten, Messer, Harpune, Schusswaffen und deren Verkaufsgeschäfte, Militärvorstösse, Kampfsport und teils auch sexuelle Übergriffe sind marsische plutonische Energien, die äusserst kraftvoll wirken und deshalb aggressionsbereite Menschen antriggert. Wir haben jedoch die Fähigkeit, uns mit ganzer Kraft für ein Unternehmen einzusetzen, weshalb wir unbedingt bewusst destruktiven Menschen und Situationen weichen sollten. Leider ist die Tendenz zu zerstörerischen Aktionen gegeben, möglicherweise auch gegen sich selbst. Nutzen Sie also bitte diesen Marspower, um tiefgründig nach vorne zu kommen. Bleiben Sie dabei einfühlsam und achtsam, dann wird alles Gut, oder benutzen Sie das Ventil des Sports.
> 13h bis 15h: In Hinblick auf Liebe und Ehe ist unser Liebesempfinden sehr stark. Wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend.

20./21.
Der Jungfraumond stimmt uns analytisch und kritisch. Man ist produktiv und gesundheitsbewusst. An diesen Tagen stehen die Arbeit und die Pflichterfüllung im Vordergrund. Am Abend des 20. wird viel gesprochen und diskutiert.
Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird. Am Abend des 21. kann starkes Triebleben auftreten. Aus Empfindungen heraus wird gehandelt.

22.
Wenn die Sonne in den Schützen geht, bedeutet dies, dass wir nach dem Sinn des Lebens fragen, nach dem Sinn der Welt und Schöpfung überhaupt. Die Welt um uns wird kalt, grau und eintönig, so erleben wir das tagtäglich. Deshalb muss der Geist, das Überlebende, aktiviert werden. Die Fragen nach der höheren Bildung, nach Recht, Philosophie und Religion werden in uns lebendig. Unser Forscherdrang erwacht, unsere tiefe Glaubensbereitschaft ebenfalls und unsere hohen Ideale. Der Finsternis der Welt muss ewiges Licht entgegengehalten werden, damit wir gut druch den Winter kommen.
> Ende der Rückläufigkeit von Merkur. Verträge können wieder unterzeichnet und Investitionen wieder getätigt werden.

(!!!) 24./25.
Ambivalente Tage. Die Finanzmärkte im Auge behalten!
24.: die Mittagszeit kann uns reizbar machen, heftig, prahlerisch, schwatzhaft, aber auch leidenschaftlich. Starke innere Spannung könnte sich bemerkbar machen. Differenzen. Wir können exzentrisch, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft sein. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen und Entgleisungen.
Zum GLÜCK haben wir ab 16.16h die Konjunktion zwischen Venus und Jupiter. Das bringt uns Glück in der Liebe, in der Ehe oder in Partnerschaften. Auch einen finanziellen Aufschwung kann es geben in dieser Zeit! Nutzen sie also die Chance, wenn Ihnen Angebote angetragen werden!
Am Abend beginnt der gradgenaue Aspekt von Mars und Uranus. Bei der Opposition zwischen Mars und Uranus, die nun einige Tage wirksam sein wird, ist grundsätzlich äusserste Vorsicht geboten, denn wir neigen jetzt zu Auflehnung, Unbesonnenheit und Anmassung. Nervenproben bestehen ist die Devise. Es liegt nahe, dass wir deshalb durch Unachtsamkeiten in Unfälle verwickelt werden könnten, sei es im Haushalt, im Arbeitsbereich oder im Verkehr. Nervenkitzel und Geschwindigkeitswahn kann vorherrschen. Im besten Fall gelingt uns jedoch der ersehnte Durchbruch! Bewusstes Agieren bewirkt Wunder!
Naturphänomene oder Erdbeben.

26. NEUMOND im Zeichen des Schützen.
Neues beginnen? Wieso nicht! Der optimistische Schützemond macht uns temperamentvoll und feurig. Man ist in diesen Tagen eher ruhelos und unbeständig. Der Schützemond ist eine gute Zeit, sich weiterzubilden und sich mit den höheren Dingen des Lebens zu beschäftigen.
Die Venus läuft in den Steinbock. Nun werden wir, was die Liebe betrifft, eher ernst. Wir sind im Liebesbereich berechnend, ehrgeizig und begierig nach Anerkennung und Ehre. Starke Leidenschaften können zwar da sein, jedoch können Hemmungen zeitweise auftreten. Zu älteren Menschen fühlen wir uns hingezogen. Treue.

(++) 28.
Starke Intuition, eine reiche Vorstellungswelt, Sinn für Poesie und Kunst. Mittagszeit: Die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter könnte grosse finanzielle Gewinne bedeuten sowie soziale Erfolge, allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten.
Abends: unser Gefühlsleben und unser Zärtlichkeitsbedürfnis ist sehr stark ausgeprägt. Wir haben ein gutes Verhältnis zur Mutter, ein harmonisches Familienleben und künstlerische Veranlagungen.
Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Das Trigon zwischen Venus und Uranus macht uns empfindsam für die Liebe und empfänglich für das Gefühlsleben. Kontakte werden leicht geschlossen, Vergnügungen (Schalk) und Äusserlichkeiten ist man sehr zugetan. Wir entwickeln auch eine Liebe zur Kunst und sind sehr romantisch gestimmt.

30.
Wir sind arbeitsam, ehrgeizig, logisch denkend, gewissenhaft und konzentrationsfähig. Unsere Handlungen werden sorgfältig überlegt, unsere Pläne sorgfältig ausgeführt. Erfolge stellen sich bei fleissiger Tätigkeit ein.

WIRTSCHAFT & BUSINESS

GOLD & Bitcoin (BTC):
Das Gold bleibt über der Marke +/- 1500 $ stabil, was meinen bisherigen Prognosen entspricht. Beim Gold ist eine positive Perspektive zu erkennen.
Bitcoin erlebte (wie im letzten Bericht beschrieben) situativ und kurzzeitig eine erneute Abschwächung (Kaufsignale für billigen BTC!), wird sich aber wieder auffangen und steigern können. Mittel- und langfristig zeichnet sich ein Peak nach oben ab (Uranus im Stier). Die Möglichkeit, dass der BTC (Bitcoin) bis Ende Dezember 15‘000 bis 20`000$ erklimmen könnte, sehe ich als gegeben. Auch dieses Jahr werden die Kryptowährungen an Wertsteigerung und Wichtigkeit im Finanzmarkt zulegen!

Libra/Euro
Die deutschen Banken haben der von Facebook geplanten Digitalwährung Libra, welche eine zentrale Blockchain und somit schneller und kostengünstiger als eine dezentrale wie Bitcoin aufbaut, eine Absage erteilt und stattdessen ein Konzept für einen „digitalen Euro“ angekündigt.

Grünes Licht für den Krypto-Finanzplatz Schweiz. Die Finanzmarktaufsicht erteilt zwei Blockchain-Dienstleistern die Banklizenz. Befürchtungen, die USA könnten das Krypto-Banking mit Blick auf das Facebook-Projekt Libra ausbremsen, bewahrheiten sich damit nicht.
> Lesen Sie hier: https://www.nzz.ch/finanzen/gruenes-licht-fuer-den-krypto-finanzplatz-schweiz-ld.1504247

Bei den Fiatwährungen (Devisen) sind allerdings die Einflüsse der Politik und der Wertverlust als Gefahr zu erkennen. Die Angst vor einer Entwertung von Landeswährungen und das sinkende Vertrauen vieler Menschen in ihre politische Führung, dürften gute Voraussetzungen für die weitere Verbreitung des Bitcoins schaffen. Daher wird es spannend werden, wenn es um die Massentauglichkeit des Bitcoins geht. Auch in stabilen Nationen nimmt das Interesse an einer dezentralisierten oder zentralisierten Digitalwährung zu.

Die Zentral- und Staatsbanken werden nun die Digitalisierung des Geldverkehrs massiv ankurbeln, und alles dazu Notwendige unternehmen, um dem Kryptomarkt ein weltweites Gesicht zu geben. Wir reden hier von einer epochalen Umstellung, die nicht aufzuhalten ist.

Die Deutsche BANK wird sich gemäss den jüngsten Informationen mit einem massiven Stellenabbau auseinandersetzen. Dies wiederum ist kein Indikator für Stabilität. Astrologisch verfolge ich seit längerem das Grundhoroskop der Deutschen Bank. Es zeichnen sich jedoch zum Monat November und Dezember Richtungswechsel, Wechselwirkungen und viele Überraschungen ab.
„Die deutsche Bundesbank hat davor gewarnt, dass die grösste Volkswirtschaft Europas im dritten Quartal‘19 in die Rezession rutschen dürfte, die durch einen starken Rückgang der Exporte Industrieproduktion ausgelöst wird.“ (Zitat Financial Times, 20. August 2019).

Die Rezession ist bereits im Alltag angekommen. Daraus wird sich langfristig eine Deflation und anschliessend eine Hyperinflation ergeben. Die Folgen sind u.a. Rentenprobleme und Altersarmut.

NYSE (New Yorker Börse)
April/Mai 2020. Transit Uranus steht in Konjunktion mit der Venus der New Yorker Börse im Stier: Überraschungen und Wechselwirkungen (Konjunktur und Währungen). Aktien, Devisen und weitere Finanzleistungen stehen unter Druck, unter Strom und an dieser Stelle sei gesagt, dass nun alles erwartet werden kann, was zu einer Blase, Überhitzung und Veränderung der Märkte führen wird.

SNB
Während des Zeitrahmens 15.11. – 13.12.2019, wird die SNB möglicherweise zum Thema € -CHF (nach vielen Gewinnen) intervenieren bzw. begrenzen müssen.
Positives könnte sich dann zwischen dem 3.1. und 19.2.2020 anzeigen.

FED (amerikanische Zentralbank): Chaos und Widersprüche sind zu erkennen, was die Führung und die Zinssenkungen angeht. Es sind viele Veränderungen zu erwarten. Zum Thema Zinssenkung durfte wir heute den 30.10.19 News erfahren bzw. eine Senkung.

*UBS
Die UBS hat im dritten Quartal 2019 zwar deutlich weniger verdient als im Vorjahr, aber die Erwartungen des Marktes trotzdem übertroffen.
Die Grossbank spricht von einem „soliden Ergebnis in einem schwierigen Umfeld“. Für die nähere Zukunft gibt sie sich angesichts der anhaltenden Unsicherheiten weiterhin zurückhaltend.

CS
Die Geschichte, welche wir alle unlängst erfahren durften, ist mehr als ein Skandal (weltweit) und wird im Verlauf des Novembers, sowie ab Januar 2020 entsprechende Folgen haben.
> Wie bei der UBS, so auch bei der CS, sollten wir, sofern noch nicht, verstehen, dass die Kapitalisierung bzw. die Investoren/Aktionäre dieser Grossbanken zu mehr als 80% aus dem Ausland kommen, und somit aus deren Perspektiven auch das Sagen über die Ziele und Geschäftsausführungen haben. Dies wiederum dürfte sich nicht mit den Wünschen der SchweizerInnen decken und so zu Unmut führen.
Banken, die nur die Führung und das Klientel der Reichsten bereichern, werden auf Grund eines Missmanagements mittel- und langfristig verlieren.
*UBS insbesondere April bis Juni, Dezember 2020 und April 2021!!!

ARGENTINIEN
Steht vor dem Bankrott.

IRAK
Es fehlen klare Führungsfiguren – das war schon 2011 ein Fehler, welcher die USA und deren Verbündeten naiverweise, oder gewollt, ausser acht gelassen haben. Im Irak wird seit Wochen gegen Korruption und Misswirtschaft demonstriert. Auch im Libanon und in Ägypten gehen zehntausende Menschen wieder auf die Strasse. Es sind Schuldenberge, fehlende Infrastrukturen und eine nicht funktionierende Führung zu erkennen.
Das Irakische Staatshoroskop verrät, dass militärische und politische Führungsfiguren massivst transformiert werden und grosse dominante und machtvolle Gegnerschaften anziehen. Eine epochale Wandlung ist im Gange und wird noch weiterhin andauern. Für das Volk sind dies keine gute Aussichten. Insbesondere deshalb, weil im irakischen Staatshoroskop Mond und Venus im 12. Haus stehen. Dies deutet auf existenzielle Verluste, Depression und Ängste hin, auch deshalb, weil Saturn aus dem 6. Haus (die Alltagsrealität) in Opposition steht. Dabei wären die IrakerInnen ein sehr fürsorgliches Volk.

IRAN-Krise
Gemäss Staatshoroskop löst(e) sich das Landes-Karma auf und wird zur Zeit finanziell das Nachsehen haben. Das Land muss dringend im Oktober/November Geld bzw. Liquidität beschaffen, während das Volk die Zeche bezahlten werden muss.
Interessant wird es zwischen Mitte und Ende Dezember’19 (leichte Erholung), sowie im Januar und April 2020!

USA
Zitat: „Das US-Finanzministerium erklärte am Freitag den 25.10., das Staatsdefizit für das Geschäftsjahr 2019 betrage 984 Milliarden Dollar, ein Anstieg von 26% gegenüber 2018, das aber immer noch unter der zuvor von der Regierung prognostizierten Marke von einer Billion Dollar lag. Die Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben war die größte seit sieben Jahren, da die Ausgaben für die Verteidigung, die staatliche Krankenversicherung und Zinszahlungen angesichts der Staatsverschuldung das Defizit in die Höhe getrieben haben…. Das jährliche Defizit hat sich während der Amtszeit von Präsident Donald Trump fast verdoppelt, trotz einer Arbeitslosenquote auf einem Rekordtief für Jahrzehnte und besseren Einkommen. In der Regel schrumpfen Defizite in Zeiten des Wirtschaftswachstums, da höhere Einkommen und Wall Street-Gewinne die Staatskasse füllen, während laufende Ausgaben etwa für Lebensmittelkarten sinken. – Thomas Franck, “Federal Deficit Increase 26% to $984 Billion for Fiscal 2019, Highest in 7 Years,” cnbc.com.

Man bedenke zudem die vielen Waldbrände in Kalifornien, wo zehntausende Menschen flüchten und ein neues Heim aufbauen werden müssen und hunderttausende Menschen ohne Strom sind.

USA-CHINA Konflikt (Wirtschaftshandel- bzw. Zollstreit)
China wird unbestechlich sein und bleiben. Im Juni 2020 wird es China jedoch im Bereich der Finanzen und Diplomatie echt schwierig haben (Hörigkeit und Manipulation). Astrologisch gesehen haben die USA in der Vergangenheit erhebliche Geheimdienstaktivitäten gegen China ausgeübt, und werden dies auch weiterhin im November tun.
Aktuell beschäftigt China die Konstellation Saturn Quadrat Neptun, welche zu Skandalen und zu einer Schwächung führen wird (Maulwurfthemen). Auf der anderen Seite ist China finanziell bis ca. Mitte Dezember gut unterwegs. Restriktionen, neue Regeln, Abmachungen, Fusionen und Zollthemen sind erneut in der 2. und 3. Januarwoche 2020 zu erwarten. Die Menschen im Land werden dann unter Strom stehen, insbesondere Ende Januar und Februar. Man darf zudem davon ausgehen, dass es noch viele blutige Strassenschlachten zwischen dem Volk und der chinesischen Polizei geben wird. Per Ende März und April 2020 sehe ich eine kurzzeitige Glücksphase und eine Erholung durch die Justiz (Weltansehen). Wobei dann im Mai und Dezember 2020 sowie im Januar 2021 (letztlich mind. bis August’22) das Volk unterdrückt werden wird. In dieser Zeitspanne sind erhöhte Erdbeben als grosse weitere Gefahr zu erkennen, als auch technische Erfindungen im Verkehr und in der Bildungsentwicklung (eigene Systeme). Handelsabkommen werden der Schlüssel (Jupiter im Schützen, Expansion) sein, nicht die Einstimmung der weltweiten Zentralbanken, die den Wettlauf ihrer Nation um die billigste (niedrigste) Währung wieder aufnehmen, indem sie eine weitere Runde der monetären Lockerung mit dem Argument einleiten, dass die Inflation gezähmt ist. Das Fehlen eines sicheren Handelsumfelds hat bereits starke Auswirkungen auf China, wo das langsamste Wirtschaftswachstum seit fast 30 Jahren verzeichnet wird.
China im Vergleich mit der USA:
Auf Grund von gegenseitigen Konstellationen (Synastrie) können die Chinesen erheblichen Druck in Sachen Existenz der USA, durch Handel und Wirtschaft, erzeugen! Die existenziellen Synergien zwischen beiden Staaten könnten grundsätzlich durch Vernunft und Diplomatie ausgeglichen werden (äusserst wichtig)! Wenn das nicht geschieht, werden die Aktien fallen und die «not-wendigen» Strukturen für eine Gemeinschaftsbasis implodieren.

Grundsätzliches
Händler können kurzfristig mehr Gewinne mit Shorts in einem Bärenmarkt erzielen, als mit Longs in einem Bullenmarkt. Der eskalierende Handelsstreit zwischen den USA und China nimmt die Märkte seit längerem in Geiselhaft. Seitdem der Handelskrieg auch noch Züge eines Währungskriegs annimmt, werden die Börsen so richtig durchgeschüttelt.
EU-Zinspolitik – Geldverlust für Sparer, Kreditnehmer freut’s. Die Blasen werden somit konstruiert!
Doch bis die Zinsen in Europa wieder steigen, wird es noch eine Weile dauern. Für Sparer bedeutet das: weiter kaum Zinsen auf das beliebte Sparbuch, auf Tages- oder Festgeld. Doch es kommt noch schlimmer: Die inzwischen höhere Inflation frisst das Ersparte auf. Laut Bundesbank war die Gesamtrendite, die ein durchschnittlicher deutscher Haushalt abzüglich der Teuerung erzielte, Anfang 2018 erstmals seit sechs Jahren negativ – minus ein Prozent. Nach einer Analyse der Allianz kostet die ansteigende Inflation die deutschen Sparer dieses und nächstes Jahr insgesamt rund 85 Milliarden Euro. Das bedeutet ein Kaufkraftverlust von 40 Milliarden in diesem und 45 Milliarden im kommenden Jahr. Also: Sparen kostet Geld. Was des einen Leid ist des anderen Freud. Verbraucher, die einen Kredit benötigen, kommen dank niedriger Zinsen noch etwas länger an günstiges Geld.
Dem entgegen geht die Ära des billigen Geldes für Immobilienkäufer langsam zu Ende. Zinsen von Hypothekendarlehen orientieren sich eher an der Verzinsung von langlaufenden Bundesanleihen. Da die EZB das Ende der Wertpapierkäufe angekündigt hat, könnten die Zinsen dieser Papiere in absehbarer Zeit steigen und damit die Zinsen für Baukredite.

Was könnte weiteren Zinsschritten entgegenstehen?
Aktuell gibt es drei Aspekte, die die Notenbanken genau im Auge haben: zum einen die Entwicklung in den Schwellenländern und die Lira-Krise. Infolge der Minizinsen in den grossen Volkswirtschaften haben Anleger über viele Jahre ihr Geld in Schwellenländer transferiert, um von höheren Zinsen zu profitieren. Steigen nun „zu Hause“ die Zinsen, wird das Geld wieder abgezogen. Wertet zudem der US-Dollar infolge der Zinserhöhung auf, wird es für Schwellenländer schwerer, ihr auf Pump finanziertes Wachstum aufrecht zu halten und ihre Schulden zu bedienen. Ein Extremfall ist die Türkei. Seit Jahresbeginn hat die türkische Währung gegenüber dem US-Dollar rund 40 Prozent an Wert verloren. Dies ist nicht allein in der Geldpolitik begründet, doch der Fall der Lira verdeutlicht, wie verwundbar Schwellenländer sind. Die Strategie Erdogans ging diesbezüglich (liebes Volk, kauft und investiert in unsere Lira) definitiv nicht auf.
Zweitens hat sich das Wachstum in Europa abgekühlt. Sollte der Trend weiter anhalten, könnte die EZB länger als geplant an ihrer Nullzinspolitik festhalten.
Möglicherweise waren die Experten nach der sehr positiven Wirtschaftsentwicklung des vergangenen Jahres einfach zu optimistisch. Oder die Massnahmen der Europäischen Zentralbank, die die wirtschaftliche Entwicklung des vergangenen Jahres angefeuert haben, lassen nun nach. (Quelle: t-online.de)

FINANZEN – WICHITG für die ZUKUNFT!

>>> URANUS seit dem 6. März 2019 bis April 2026 im Tierkreiszeichen Stier (nur alle 84 Jahre der Fall. Das letzte Mal 28.3.1935 bis 15.5.1942).
Altes abstossen und Neues anstreben!
EPOCHALER Wechsel der finanztechnischen Systeme bzw. im Wirtschaftssektor!
Plötzliche und einschneidende Umbrüche und gewaltige Veränderungen im Bereich der Werte, Finanzindustrie (Bankwesen, Börsen, Aktien, Finanzsystem, Vorsorgegeschäfte, Rente), Leitzinsen, Viehmarkt, Immobilien, Grenzen und Besitz (Land- und Grundbesitz).

Schlagwörter:
Revolution. Schwankungen. Banken. Aktienmärkte. Crash. Unter Strom. Sicherheiten/Sicherheitsfragen. Wegrationalisierung. Digitale Währungen. Bargeldloser Zahlungsverkehr. Blitzkrieg. Blitzaktionen. Vormachtstellung. Wirtschaftskriege. Verrücken und Sprengen von Grenzen. Änderung der Lebensumstände. Freiheit. Selbstbestimmung. Selbstverwirklichung. Individualität. Lebensgenuss. Ressourcen und Substanz. Grundbesitz. Natur. Architektur. Neue Wege. Neue Berufe (Selbstständigkeitsdrang/-ziele, Zweitberufe/zweites Standbein). Neue Talente. Neue Künste. Sexuelle Revolution. Cyberkriminalität und neu das Thema und der Push der E-Zigaretten! Quantenphysik!

Das Tierkreiszeichen Stier herrscht über Geld, Währungen, Kryptowährungen und Banken. Deshalb kann die Periode von 2018 bis 2026 als eine Zeit bezeichnet werden, während dieser die Banker auf sehr viel Neues stossen werden bzw. sich mit neuen technischen Veränderungen und Dienstleistungen auseinandersetzen müssen. Persönliches wird wegrationalisiert und durch Gadgets und Technik ersetzt. Durch Digitalisierung wird vieles eingespart. Neue Vermögensberater und Techniken entstehen. Dafür wiederum werden instabile Banken das Nachsehen haben und absterben (ca. 20-40%). Internetbanken kommen. Möglicherweise kommen vorerst gewaltige Profite, weil die Zinsen steigen, als Teil des „Grossen Neustarts“. Aber dann, während verschiedenen Zyklen innerhalb dieser genannten sieben Jahren des Uranus im Stierzeichen, dürften die Banken Gegenstand einer dramatischen Kehrtwende sein. Pleiten sind absehbar. Zugleich gewinnt der Impuls zur Veränderung der internationalen Währungswerte an Schwung. Das kann (wird) den US-Dollar als Welt-Standardwährung in Gefahr bringen, mitunter auch deshalb, weil China an Geschwindigkeit in Sachen Entwicklung, Forschung und Wirtschaft massiv zunehmen wird. Es ist bereits zu erkennen, dass China seine Währung vom US-Dollar abkoppelt, um sie an GOLD zu binden!!! Es ist mit einem exzentrischen Verhalten bei den Aktienmärkten im Sinne von Kursausschlägen zu rechnen.
Zudem besagt Uranus im Stier, dass die Menschen in Sachen Finanzen unabhängiger und freier werden wollen. Mit Mut und Genialität kann künftig auf ungewöhnliche Art Geld verdient als auch ausgegeben werden. Neue Wege und Gebiete werden erforscht, erprobt und revolutioniert!
Uranus steht jedoch nicht für Stabilität, als vielmehr für Überraschungen und stetige Veränderungen, und dieser Umstand wird uns Menschen eine neue Form der finanziellen Agilität abrufen, was sicher nicht jedermanns Ding sein wird. Schwankende Kontostände sowie Vertragsbrüche werden bei Unklugheit vermehrt zunehmen.
Welt- und Zentralbanken werden zunächst mal eher boomen, div. Preisbereiche werden innert drei Jahren um das Doppelte oder Vierfache steigen, bis dann zeitversetzt der grosse Kollaps eintritt.
All dies kann auch zu mehr Neid, Veränderung der Besitzumstände, sowie zu Verschwendungssucht führen. In jedem Fall werden die Themen AHV, Pensionskasse und Renten noch weiterhin zu reden geben.

Grünes Licht für den Krypto-Finanzplatz Schweiz
Die Finanzmarktaufsicht erteilt zwei Blockchain-Dienstleistern die Banklizenz. Befürchtungen, die USA könnten das Krypto-Banking mit Blick auf das Facebook-Projekt Libra ausbremsen, bewahrheiten sich damit nicht.
> Lesen Sie hier: https://www.nzz.ch/finanzen/gruenes-licht-fuer-den-krypto-finanzplatz-schweiz-ld.1504247

Auf einer anderen Ebene prognostiziere ich, dass im Bereich Kunst, insbesondere Malerei und Musik, sich einiges verändern wird. Neue Stile, neue Designs, neue Klänge, neue unkonventionelle Bands, neue Musik, neue Frequenzen, Rhythmen und abstrakte Ausdrucksformen.

Im Bereich der Immobilien sehe ich ebenso zunehmende Veränderungen und Schwankungen. Die Bodenwerte und die Architektur wird es gleichfalls betreffen.

(!) Die Stiergeborene, welche im ersten Drittel (1. Dekade) Geburtstag haben, insbesondere diejenigen bis zum 27.4., werden durch Uranus entsprechende Veränderungen 2019(20) feststellen!

(Lektorin: Rahel Amsler, dipl. Astrologin, www.planetomobil.ch)

* * * * * * * * *

> KURSE Kartenlesen und Astrologie:
Auf Grund von vielen Anfragen biete ich Einzelkurse im Kartenlesen/-legen an. Lernen werden wir mit dem Kartendeck „Blaue Eule“ der Lenormandkarten.
Für Astrologieinteressierte, die bereits ein Grundwissen haben, helfe ich gerne individuell, gemäss dem Wissensstand weiter. Details dürfen vorab besprochen werden.
Anfragen bitte via Mail oder Telefon. Meinen Kontakt finden Sie auf meiner Website www.jupiter9.ch.

* * * * * * * * *

> SINNVOLL SCHENKEN – „Beratungs-Geschenk-Gutschein“ als Weihnachtsgeschenk?

Persönliche oder telefonische astrologische Beratung für 90 Min. – auf zum persönlichen Horoskop/Radix, zu Ihrem Lebensdrehbuch und göttlichen Lebensplan.
Schenken Sie Ihren Liebsten einen wertvollen Gutschein.
Bestellung via Website www.jupiter9.ch, dort finden Sie alle Kontaktinfos.
„Astrologie schenkt Erkenntnisse und Wissensvorsprung“!
Ich freue mich auf Sie.

* * * * * * * * *

> BERATUNG „PERSÖNLICHKEITSHOROSKOP“ und „Was Sie wissen sollten“. Was hat der Herbst und der kommende Winter bzw. 2020 für Sie im Gepäck?
Wünschen Sie ein klärendes persönliches Beratungsgespräch, eine konstruktive, realistische und inspirierende Beratung, oder Informationen zu speziellen Fragen und Anliegen in Ihrem Leben, oder zu Ihren Liebsten? Gerne helfe ich Ihnen lösungsorientiert weiter. Ihre Persönlichkeit und Ihre Zukunft! Was ist die Ihrige Triebfeder, welches sind die neuen Ziele? Holen Sie sich Ihre Glücksbotschaften ab. Oder wie steht es mit der Entwicklung Ihrer Herzenswünsche und Bedürfnisse? Lebensbestimmung – kennen Sie die Ihrige?
Eine umfassende Perspektive mittels Zukunftsblick bringt Klarheit und Zuversicht. Eine seriöse Astrologie beschreibt die individuellen Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten, sowie seelische Aufbauvorgänge eines Menschen. Zu meinem Klientel gehören suchende Menschen jeder Art, von der Hausfrau bis zum Unternehmer und Politiker, Künstler, Musiker, Agenturen wie auch Firmen.

Beratungen sind ebenso telefonisch oder via Skype möglich. Kontaktaufnahme und Infos unter www.jupiter9.ch. Gerne können wir dies und vieles andere mehr mittels einer Beratung sehr gerne beleuchten, erkennen und fokussieren.

Ich wünsche Ihnen ALLEN alles Gute und beste persönliche Konstellationen!
Beat Kofmehl, Berufsastrologe und Kartenleser.

Praxis Jupiter9
Persönlichkeits- & Wirtschaftsastrologie

Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter