+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

Astrologiekurse IPEI

 

Für das Institut IPEI – Institut für Persönlichkeitsentwicklung, unterrichte ich im Raum Solothurn Astrologie.

START der Basiskurse wird bekannt gegeben, wenn möglich jeweils Montag- oder Mittwochabend!

Kurszeit: 19h – 22.15h (inkl. 15 Min. Pause). Teilnehmerzahl: mind. 4-5 Personen.

Kursort: Vorstadt 19, 3380 Wangen an der Aare

 

Ihre Möglichkeiten in der Ausbildung:

 

Sie haben die Möglichkeit, astrologische Psychologie als Unterstützung ihrer Persönlichkeitsentwicklung oder zu Berufszwecken zu studieren und mit einem Zertifikat, einem Fachausweis oder einem Diplom abzuschliessen. Die Ausbildung ist berufsbegleitend. In allen Kursen werden die Lehrinhalte mit kreativen Mitteln und visuellen Lehrmethoden, wie Farbfolien und Diagrammen, auf leicht verständliche Weise vermittelt. Für jeden Kurs erhalten die Kursteilnehmenden umfassendes schriftliches Lehrmaterial. Die astrologische Psychologie dient tiefer Einsicht und Erkenntnis des persönlichen Potentials und dessen Entwicklung. Wagen Sie den Schritt und nutzen Sie unsere Angebote! Sie werden auf Fragen die Sie beschäftigen die Antwort finden, nach der Sie schon lange gesucht haben.

Astrologische Psychologie

Die Astrologische Psychologie beruht auf dem ressourcenorientierten Model der Hubermethode, welche sich in einer Zeit der grossen Veränderungen und rasanten Entwicklungen besonders gut eignet, die Vielfalt der eigenen Fähigkeiten und die daraus erwachsenden Möglichkeiten zu entdecken.

Hier werden die neusten Erkenntnisse der modernen Psychologie und der Naturwissenschaften mit dem alten Wissensgut der Astrologie und ihrer Symbolsprache verbunden. Dieses Model lässt eine ganzheitliche Erfassung des Potenzials und der entsprechend sinnvollen Schritte in die Zukunft zu: für einen Menschen, eine Beziehung, eine Firma, ein Land, eine Situation, oder für ein Ereignis.

Selbstverständlich werden in dieser Methode auch die neusten Errungenschaften der Astronomie und die tatsächlichen astronomischen Begebenheiten berücksichtigt, welche für eine moderne Astrologie unabdingbar sind. Wir beschäftigen uns ebenfalls mit den Fragen der heutigen Zeit und sind interessiert, die Tendenzen der Zukunft zu erkennen, zu verstehen und zu vermitteln. Allerdings sehen wir von Wahrsagerei ab, da wir der Überzeugung sind, dass jeder Mensch sein eigenes Schicksal bestimmen soll.

In diesem umfassenden Sinne bieten wir am IPEI Institut in verschiedenen Regionen der deutschen Schweiz Kurse, Workshops und Seminare an, die nach Wunsch in eine Ausbildung mit Abschluss münden können.

 

Grundausbildung – Basis

 

Was kann ich durch den Besuch der Basisausbildung gewinnen? Mit dem Wissen der Basiskurse sind Sie bereits fähig, Deutungen von Geburtshoroskopen zu machen. Sie können das Potenzial und den Charakter einer Person erfassen und eine Standortbestimmung durchführen. Zudem gewinnen Sie vertiefte und auch neue Erkenntnisse über sich selbst und Ihre Mitmenschen.

Die Grundausbildung dauert ca. 1 Jahr und vermittelt ein fundiertes und breites BASIS-Wissen. Die Basisausbildung schafft ebenfalls die Voraussetzung für den Erwerb eines Abschlusses mit Ausweis.

In G1 und G2 werden alle psychologischen Grundbegriffe der Astrologie gelehrt. Am Ende des Kurses haben die Kursteilnehmenden einen Überblick über die wesentlichen astrologischen Grundelemente.

  • Einführung in die astrologische Psychologie. Die 5 Schichten des Horoskops und die drei Grundprinzipien des Lebens.
  • Elemente und Temperamente. Die vier Temperamente als Verhaltensweisen. Vergleich mit den Funktionstypen von C.G. Jung.
  • Die Raumaufteilung im Horoskop und das astrologische Häusersystem als subjektives Bezugssystem zur Umwelt.
  • Die Planeten. Ihre psyologische Bedeutung als Instrumente, mit denen wir den Kontakt zur Umwelt aufnehmen und unser Potenzial umsetzen.
  • Der Tierkreis als kosmisches Bezugssystem. Die Symbole und die psychologischen Qualitäten der Tierkeiszeichen.
In diesem Kurs werden die Grundbegriffe erweitert und als Ausgangspunkt für eine konkret verwertbare Deutung gelehrt. Die Winkelbeziehungen (Aspekte) unter den Planeten sind der wichtigste Deutungsschlüssel für die Ganzheitserfassung des Menschen. Im Zentrum der ersten Deutungsarbeit steht deshalb das Aspektbild als innere Lebensmotivation.

  • Das Hauptkreuz als Summe der Prägung durch die Umwelt.
  • Die Aspekte und ihre Qualität als Prinzipien des Wachstums. Ihre Bedeutung zur Bildung des Aspektbildes als Bewusstseinsstruktur.
  • Das Aspektbild. Farbe, Form und Lagerung. Die einzelnen Aspektfiguren und ihre psychologische Funktionsweise.
Die Stellung der Planeten in den Häusern lassen uns erkennen, wie extra- oder introvertiert ein Mensch ist. Der Mondknoten zeigt uns, die Entwicklungsaufgabe in diesem Leben. Die innere Struktur und Dynamik des Häusersystems. Der Goldschnitt. Die extravertierte und introvertierte Stellung der Planeten.

  • Der Aszendent
  • Der Mondknoten als Entwicklungsaufgabe und Wegweiser zum inneren Lebensziel.
  • Die Mondknotenachse und Aspekte zum Mondknoten.
Saturn, Mond und Sonne stellen die wichtigsten Persönlichkeitsanteile dar: Körperebene, Gefühls- und Denkebene.

  • Die Persönlichkeit und ihre drei Ebenen des Bewusstseins.
  • Wie man den kraftvollsten Persönlichkeitsanteil fördert.
  • Das Familienmodell und der Einfluss auf die Persönlichkeitsentfaltung durch Einwirkung von Eltern und Milieu.
  • Drei Entwicklungs- und Bewusstaseinsmodelle im Vergleich: Assagioli – Huber – Maslow
Die „Lebensuhr im Horoskop“ zeigt die aufeinander folgenden Lebensphasen und ist eine einfache Methode der Standortbestimmung aus entwicklungspsychologischer Sicht.

  • Struktur und Technik der Altersprogression.
  • Der Alterspunkt als Lebensuhr nach verschiedenen entwicklungsdynamischen Gesichtspunkten.
  • Die Aspekte zum Alterspunkts und der Entwicklungszyklus.
  • Die Deutungsregeln zur Standortbestimmung.
Das Häuserhoroskop zeigt die milieubedingten Verhaltensweisen und den Vergleich von Geburts- und Häuserhoroskop, die Diskrepanz zwischen innerem Wollen und äusserem Müssen. Die verschiedenen Ausdrucksformen und Reaktionen im Kontaktverhalten.

  • Das Häuserhoroskop: Umwelteinflüsse als Wachstumsanreiz oder -hemmung. Wie wir von aussen gesehen und interpretiert werden.
  • Die Art der Kontaktaufnahme. Die Rolle der sensitiven Planeten. Das Kontaktverhalten.
  • Das Kontaktschichtdiagramm.
  • Der Mond in den 12 Tierkreiszeichen.
Das Mondknotenhoroskop stellt einerseits unsere Schattenpersönlichkeit nach C.G. Jung und andrererseits die Summe der gemachten Erfahrungen aus früheren Leben dar.

  • Einführung in das Mondknotenhoroskop. Was ich aus der Vergangenheit an Potenzial und Knowhow in das jetzige Leben mitbringe.
  • Schattenpersönlichkeit und Karma. Vergleich zwischen Mondknotenhoroskop und Geburtshoroskop. Die Archetypen der Häuser und Achsen im Mondknotenhoroskop.
  • Der Alterspunkt im Mondknotenhoroskop und der Kreuzungspunkt von Vergangenheit und Gegenwart.
  • Der Entwicklungsweg der Seele. Mondknoten-, Häuser-, und Geburtshoroskop im Vergleich. Der Weg zum vertieften Verständnis des Lebens.
Nach B3 und B6 folgen je 12 Stunden fortlaufendes Umsetzen der erlernten Theorie. In den Workshops werden die Deutungsregeln vervollständigt. Mit deren Anwendung können bereits Horoskope aufgeschlüsselt und gedeutet werden. In den zehn Regeln sind alle wesentlichen psychologischen Gesichtspunkte zusammengefasst, die zur Gesamterfassung der Persönlichkeit führen. Praktische Übungen mit kreativen Mitteln und Horoskopbeispielen begleiten und vertiefen die Arbeit.
Wer nach der Basisausbildung den Abschluss Zertifikat oder Diplom anstrebt, wird zu einer Standortbestimmung eingeladen. In diesem ausführlichen Gespräch wird einerseits die Persönlichkeitsentwicklung während der Basisausbildung betrachtet und andererseits besprochen, welches Ziel der Ausbildung sinnvoll sein könnte. Für die Professionalausbildung mit Diplomabschluss wird eine abgeschlossene Berufslehre oder ein entsprechender Schulabschluss vorausgesetzt.

Der Termin wird mit der Lehrerin oder dem Lehrer der Basisausbildung individuell vereinbart.

Dauer: max. 3 Stunden Kosten: Fr. 300.-

 

Aufwand und Kosten

 

  Aufwand Kosten CHF
8 Grundkurse à je 12 Unterrichtsstunden 350.- (2800.-)
2 Workshops à je 12 Praxisstunden 350.- (700.-)
Standortbestimmungsgespräch 3 Stunden 300.- (300.-)

 

 

Kontaktieren Sie mich

KONTAKT & ANFRAGE

 


Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter