+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

ASTRO-NEWS JUNI, Mond- & Sonnen-Finsternis, Venus & Merkur rückläufig, Irritationen, Glück Mitte Monat, Perspektivenwechsel.



ASTRO-NEWS JUNI

Mond- & Sonnen-Finsternis, Venus & Merkur rückläufig, Irritationen, Glück Mitte Monat, Perspektivenwechsel.

Beschreibung der mundanen Zeitqualität (Zeitgeist der Epoche) für den Monat Juni’20 „Zwillings-, ab dem 20.6. Krebszeit“! Was haben die kosmischen Settings bzw. Signaturen für uns im Juni parat? Geschrieben am 30.5.20, bk.

EINLEITUNG

Meine monatlichen „Astro-News“ (Voraussagen und Empfehlungen) werden zu Beginn eines jeden Monats publiziert (Alltag, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Technik). Zusätzlich folgen zu möglichen Geschehnissen situativ „punktuell spezielle astrologische Events, Triggers, Auslösungen und Konstellationen“, welche eine zusätzliche Aufmerksamkeit benötigen.

Nachstehend finden Sie folgende Themenbereiche:
Grundqualität und Energien, «JUNI» – die einzelnen Monatstage, Spezielles/Ungewöhnliches, Wirtschaft & Business, Ausbildungen, Kontakt & Beratungen.

Beschreibung der Monatstage im Sinne der mundanen Zeitqualität (Zeitgeschehen). In welchen Bereichen und zu welchem Zeitpunkt gibt es Auffälligkeiten, Herausforderungen und Chancen, oder aber wann ist es allenfalls gefährlich und wann werden wir beflügelt? Welche Massnahmen und Vorkehrungen sind zu treffen? Was gibt es zu berücksichtigen? Gerne hoffe ich, dass für Sie meine Informationen dienlich sind.

Insgesamt stehen uns im PRÜFUNGS- UND SCHICKSALSJAHR 2020 sechs Finsternisse bevor. Wir stehen mitten in grossen epochalen Veränderungen und Umbrüchen, die mitunter das öffentliche Leben und die Realwirtschaft entwurzelt haben, Veränderungen, welche bis mindestens 2023 andauern werden! Eine NEUE WELT, eine NEUE ÄRA, mit einem unaufhörlichen Erschaffungs- und Wandlungsprozess, der sich schliesslich selbst kreiert und eigene Gesetze realisiert, wird entstehen. Aber wer und was steckt dahinter?

Die Strukturen von Gesellschaften, Regierungen und Volkswirtschaften durchlaufen für längere Zeit eine grosse Transformations- und Wiederaufbauphase, da alte Strukturen beendet und neue gefunden werden müssen. Die Dinge werden kaum mehr so sein, wie sie einst waren.

Entsprechende Zusammenhänge und Erklärungen meinerseits, wieso es in der Welt so ist wie es eben ist (Covid-19, Finanz- und Wirtschaftskrise, Arbeit, Familie) finden Sie hier:
https://www.jupiter9.ch/2019/12/astro-news-januar-altlasten-bereinigen-kraefteverschiebungen-versus-error-paukenschlag-pruefungs-und-schicksalsjahr-2020/

!!! > RÜCKLÄUFIGKEITEN (Gesundheit und Finanzen)

Rückläufigkeiten folgender Planeten und deren Bedeutung in Kurzform:
Zwischen dem 10. und 20. Mai begannen die Rückläufigkeiten von Venus, Jupiter und Saturn. Venus und Saturn sind in den Zyklen der Finanzmärkte von besonderer Bedeutung (Trendumschwung). Ebenso sind diese beiden Planeten auch für gesundheitliche Stabilität mitverantwortlich. Bei der Rückläufigkeit wirft es somit erneute Fragen auf. Was greift und was nicht?! Gesundheitskosten. Nicht zu vergessen, dass die Venus im Zwilling mit „Händen, Armen, mit der Sauerstoffzufuhr, Atem, Lunge und Bronchie, sowie mit dem Kehlkopfchakra“ zu tun hat.

Und, darf im Exitprozess Covid-19 gemäss Bundesrat mit gleichlangen Spiessen gerechnet werden? Nein. Die Menschen ärgern sich. Entscheidungen werden hin und her gerissen. Es folgen Debatten.

Durch eine Selbstgefälligkeit der Menschen könnte einen Rückfall bestehen. Die drei Phasen Konjunktion Pluto/Jupiter dauern noch insgesamt bis zum 12. November. Es sollte jetzt also nicht zu früh gejubelt werden. Mit ein Grund dafür sind aktuell organisatorische und pragmatische Ideen, Konzepte und Richtlinien, die gefunden und definiert werden müssen, insbesondere für KMUs und Schulen und deren Management und Eröffnungen. Insofern ist ein hin und her erkennbar. Offensichtlich wurden über konkrete Schritte seitens der Verantwortlichen noch zu wenig nachgedacht. Es werden später Merkur und im Spätsommer Mars rückläufig, was zu einem erneuten Gefühl von angezogener Handbremse führt, und für rote Köpfe sorgen wird (Fieberalarm).

Die Kombination von Jupiter und Pluto bedeutet, dass wir diese neuen Formen des Umgangs miteinander bis zum Ende dieses Jahres aufrechterhalten müssen.

!!! >>> RÜCKLÄUFIGE VENUS !!!

RÜCKLÄUFIGE VENUS im Zeichen des kommunikativen Zwillingezeichen (13.5. bis 25.6.2020) ~ Wenn sich Amors Pfeil und die Finanzen in die falsche Richtung bewegen…?! Wir werden unter der rückläufigen Venus dazu gebracht, Beziehungen und Geldangelegenheiten zu überprüfenPartner von nicht abgeschlossenen Beziehungen melden sich zuweilen zurück, und man hat die Gelegenheit, einen neuen Blick auf die positiven und negativen Seiten der Beziehung zu richten, ebenso wie auf die eigenen und fremden Verhaltensweisen und Muster, die zur Beziehung oder Trennung führten. An dieser Stelle sei erwähnt, dass wenn sich die Venus im Zwillingszeichen befindet, mit Flirtalarm und vielen Besuchen und Einträgen auf digitalen Partner- und Liebesportalen zu rechnen ist. Man ist in dieser Zeit nicht gerne alleine, jedoch ist das Unterhaltsame und das Kameradschaftliche auf einer neuen Ebene zu erkennen. Verzettelungen. Trotz Neugierde, Objektivität, geistiger und verbaler Flexibilität, ist der „Flow“ ambivalent und macht uns teils zweiflerisch. Abwechslung und unterwegs sein, wie z. B. an gesellschaftlichen Anlässen, sind in einer anderen Form zu suchen und zu erleben. Es fühlt sich an, als würden wir mehr mit uns selbst reden. Summen und Singen kann uns beruhigen. Schmetterlingszeit, …Dinge kommen und gehen! 

(Rückläufer im täglichen Leben sollten unbedingt beachtet werden. An bestimmten Tagen im Jahr sind unsere kosmischen Energien, die uns immer wieder unbewusst beeinflussen, rückläufig, d.h. nicht in der zentralen Energieform wie sonst. Daher sollte man auch hin und wieder diesen Tagen besondere Beachtung schenken oder einfach mal beobachten. Was rückläufige Planeten alles so anstellen können, kann man aus den darunter stehenden Textzeilen entnehmen. Selbsterfahrungen in diesem Bereich sind immer die beste Variante.)

Was sollte man nicht tun:

– besser nicht heiraten!

– keine Diäten beginnen

– alles was mit dem Finanzamt zu tun hat, sollte ebenfalls besser zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt werden

– Steuererklärung am besten sein lassen

– keine Schönheit-OPs durchführen

– kaufen Sie keine Aktien, auch wenn es sich um ein Schnäppchen handeln würde

– verkaufen Sie das Papiergold und wechseln Sie in physisches Gold
– Handel über Internet, kein Einsteigen in Partnerschaftssucheplattformen! 
– Wohnungsrenovierung
– Kleider- und Möbelkauf

Was könnte positiv gesehen passieren:

+ Alte Heilmittel ausprobieren

+ Kontakte pflegen

+ wenn der Partner verschwindet (früherer Liebhaber), meldet er sich in dieser Zeit oftmals wieder. Möglich, dass wir uns nochmals auf eine Beziehung mit ihm einlassen. Man sollte jedoch nicht zu viel hineininterpretieren

+ frühere Beziehungen verarbeiten und abschliessen, und/oder neu beurteilen

+ verlorenes oder ausgeliehenes Geld könnte zurückkommen

+ das Erkennen neuer Leidenschaften, tabulos sein dürfen, sexuelle Entwicklung

+ neuer Zugang zu Kunst, Kultur und Umgangsformen (Stil, Mode, Liebe) 
+ „Kassensturz“, Prüfen des Einnahme- und Ausgabeverhaltens 

Zentralbanken / Finanzmärkte: Rückläufige Venus hat mit zentralbank-bezogenen Aktivitäten zu tun, mit möglichen Änderungen der Zinspolitik. Möglich, dass das FED oder eine andere Zentralbank ihren Kurs ändert und damit womöglich die Finanz- und Aktienmärkte aus dem Konzept bringen könnte.

>>> An den FINANZMÄRKTEN kommt es während der rückläufigen Venus oft zu unerwarteten Wendungen und Turbulenzen (erhöhte Volatilität)! Ein weiterer CRASH-Alarm ist nicht auszuschliessen (rund um den 5.6.?)!

IMMOBILIEN:
Es wird in naher Zukunft einen Run geben auf Luxusobjekte. Viele werden zu Spottpreisen veräussert, je nach geografischer, wirtschaftlicher Lage auf der Welt, sind die Angebote verschieden. Grund: Liquiditätsknappheit. Denkbar, dass letztlich auch die „normalen Objekte“ in der Immobilienlandschaft einen Wertverlust verzeichnen werden.

Die wirtschaftlichen Umstände könnten letztlich dazu führen, dass Anlagen und Häuser (insbesondere in den USA) zwangsliquidiert werden.

Bei den NOTENBANKEN reissen alle Leinen
Im Schatten der Virusausbreitung und massiven Rettungsprogrammen der Regierungen haben die Notenbanken die Welt wie noch nie mit neuem Geld geflutet. Das war notwendig, ist aber eine Hypothek für die Zukunft.

https://www.bazonline.ch/bei-den-notenbanken-reissen-alle-leinen-566007991474 (Quelle: BaZ 18.4.20)

Ein mulmiges Gefühl?
Vielleicht sollte man sich jetzt eines in Erinnerung rufen: Ein Bärenmarkt dauert im Schnitt etwa 14 Monate. Eine Bodenbildung zeigt sich meist dadurch, dass Marktteilnehmer nach einer längeren Phase dahindümpelnder Kurse die Lust an der Börse verlieren und die Flinte ins Korn werfen. Das Gegenteil ist derzeit der Fall.

Die massive Gegenbewegung der letzten Wochen birgt somit ein enormes Enttäuschungspotenzial. Die Elliott-Wellen-Theorie, die cash.ch diese Woche in einem Artikel beschrieben hat, lässt ebenso darauf schliessen, dass uns mindestens noch eine grosse Enttäuschung bevorsteht.

Wir sollten nicht vergessen: Uns steht die Zahlensaison des zweiten Quartals, welche verheerend ausfallen dürfte, erst noch bevor. Vor vier Wochen hätte man noch argumentieren können, dies sei in den Kursen eingepreist. Doch jetzt wird die Fallhöhe von Tag zu Tag grösser. 
(Zitat und Quelle: Henning Hölder, Redaktor cash, cash.ch)

Pensionskassen
Die Coronakrise trifft die Schweizer Pensionskassen bei den Anlagen, aber auch strukturell. Kommt es zu einer Nullverzinsung?

Aktien (nicht die Gier sollte einen Anreiz bilden, sondern die Nachhaltigkeit der Produkte und Leistungsausweis/Philosophie der Unternehmen/AG). Ethik und Moral müsste eine Tugend sein, der Wertmassstab, und nicht nur die Performance!
Short-Squeezes könnten ein zusätzlicher Treiber einer Rally sein. Schon die jetzige Bärenmarkt-Rally wird von Marktbeobachtern teilweise mit sogenannten Short Squeezes erklärt. Dabei handelt es sich um vermehrte Zukäufe von Shortsellern, die bei ihrer Wette auf fallende Kurse auf dem falschen Fuss erwischt wurden. Um die Verluste zu begrenzen, müssen sie das steigende Wertpapier am Markt zurückkaufen. Das feuert die Rally zusätzlich an.

Lieferketten und Logistik
Neukonfiguration von Lieferketten wird zum Thema, weshalb neue Innovationen und Deals ausgearbeitet werden. Kann ein Potenzial bedeuten für Firmen in diesen Bereichen.


GRUNDQUALITÄT UND ENERGIEN

Sonne im Zwillingszeichen
Mit offenen Augen und wachem Interesse durch den Juni. Dabei haben wir die Fähigkeit, Dinge und Situationen objektiv aus einer gewissen Distanz zu betrachten und sich nicht gleich mit allem zu identifizieren. Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, sich zu entscheiden. Wir können die Vor- und Nachteile einer Situation sehr genau abwägen, aber wir zögern vermutlich den letzten entscheidenden Schritt hinaus. Wir sind objektiv, tolerant, kontaktfreudig und stets bereit, etwas Neues zu lernen. Austausch ist für uns ein inneres Leitmotiv, sei es, dass wir Informationen sammeln und weitergeben, oder dass wir in einer konkreten Form Waren umsetzen. Kommunikation und Vermittlung wird wichtig. Journalismus, Gespräche, Wissen, Handel oder Bücher gehören zum Monat Juni.

 (+++) !!! JUPITER (Glück, Bildung und Expansion) im STEINBOCK bis 19.12.2020 (geschrieben Dezember 2019!)
Wenn sich der Jupiter im Steinbock befindet, sind wir sparsam, aufrichtig, verlässlich, selbstbewusst und ehrgeizig. Wir halten uns gut unter Kontrolle, sind klug, können aber auch im negativen Fall engherzig sein. Bei schlechten Aspekten kann sich ausgesprochener Geiz zeigen. Wir verfügen über ein grosses Durchsetzungs- und Konzentrationsvermögen und machen davon auch Gebrauch. Manchmal würden wir am liebsten allein durchs Leben gehen, ziehen uns zurück und sind voreingenommen.
Es ist eine Glaubenskraft die innerlich wirkt, um Hindernisse zu bewältigen und Vorhaben zu realisieren. Eine wichtige Frage wird sein, sind wir uns selbst TREU?!
Es braucht nun ernsthaftes und konsequentes HANDELN durch klare Regeln (teils auch durch Gesetze). Nachhaltiges Glück und Wandlungsdrang ist nur auf der Basis der REALITÄT möglich. Wir benötigen eine irdische Orientierung und ein geistiges Verhalten. Wertvorstellungen, die in der Gesellschaft dienlich und greifbar sind, für die Allgemeinheit. Somit werden viele Menschen auch neue Aufgaben übernehmen, wie z.B. Staatsaufgaben! Durch echtes und fleissiges Arbeiten erzeugen wir Disziplin und diese wird unentbehrlich werden.
Des Weiteren sind Verlässlichkeit und Vertrauenswürdigkeit, AUFRICHTIGKEIT, Korrektheit und Hilfsbereitschaft zwingend notwendig. Dadurch resultiert BESCHEIDENHEIT, konservatives Verhalten und VERZICHTBEREITSCHAFT.
BILDUNG im ALTER wird ebenso zum neuen THEMA des Wandels! Sowie Erziehungsmodelle und Schulsysteme. Es braucht eine neue Form der Völkerverständigung und ÖKOLOGISCHEN Massnahmen (Optimierungsmassnahmen für das Klimathema).
> sich „ERMÄCHTIGEN“ ist das Thema und SICHTBAR werden. 
> Vorteile durch ZEN-Buddhismus! Denken Sie darüber nach.

>>> MARS in den Fischen

Mars geht bis zum 27.6. durch das Fischezeichen – macht uns schmerzempfindlicher.
Wir werden uns vermehrt auf idealistische und einfühlsame Art durchsetzen wollen. Nicht der offene Kampf steht im Vordergrund, sondern wir erreichen unsere Ziele eher durch scheinbare Nachgiebigkeit. Streit mögen wir nicht und haben deshalb die Tendenz, uns anzupassen oder uns zu entfernen. Sensibilität und Mitgefühl für andere färben auf unsere Entschluss- und Willenskraft ab. Dies kann ein Gefühl von „Wem trete ich auf die Zehen, wenn ich dies oder jenes tue?“ geben und unser Handlungsspielraum schränkt sich ein. Die Energie des Wassers wird positiv erhöht. Mediale und spirituelle Interessen erhalten eine neue Dynamik. Die Lebensmittelkette und die Pharmaindustrie sollte beobachtet werden.
Mars in den Fischen kann auch für einen aktiven Betrug stehen, falsche bzw. zu hohe Dosis/Dosierung bei Medikamentenverabreichung, und der Drogen- und Alkoholgebrauch wird erheblich zunehmen. Zudem erzeugt dieser Umstand einen „Robin Hood-Effekt“, Hackerangriffe und Spionageaktivitäten. Der Mann mit den 1000-Gesichtern!
Des Weiteren korrespondiert Mars in den Fischen (mit Neptun in den Fischen) mit Kohlendioxid, das bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Öl, Gas und Kohle freigesetzt wird.



«JUNI» MONATSVERLAUF – DIE EINZELNEN MONATSTAGE:

Die eher schwierigeren Mai-Tage: 3., 5., 6., 11.-14.6. (+- 1 Tag Genauigkeit).
Mehr Vorteile und etwas Glück an folgenden Tagen: 19./20., 27./28.6.!

1.
Die Tageskonstellationen bringen uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner. In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

2.-4.
Könnte in der Tat Konflikte erzeugen in zwischenmenschlichen und partnerschaftlichen Bereichen. Eifersucht versus Wunsch nach Verschmelzung. Sinnlichkeit und Leidenschaft sind sehr stark ausgeprägt. Aber auch Disharmonien mit dem Partner sind leicht möglich. Wir können reizbar sein, neigen vielleicht zur Untreue. Liebesaffären stehen an der Tagesordnung. Das Liebesempfinden, Vergnügungslust, Liebe zu Luxus und Schönheit sind erhöht. Heute fühlen wir uns fit, gesellig, kontaktfreudig und haben eine herzliche, positive Ausstrahlung, besonders auch auf das andere Geschlecht. Das Interesse an Kunst und Kultur kann sehr ausgeprägt sein. Aber Achtung: Man neigt dazu, sinnlos dem Luxus zu frönen. Demnach sind Beziehungen und die Finanzen für einmal mehr sehr wichtig!

4.
Der Tag stimmt uns fortschrittlich, energisch, unkonventionell und schöpferisch. Wir haben Intuitionen, Originalität und sind flexibel bei Umstellungen. Wir sind rasch im Denken, sind lösungsorientiert und haben Veranlagung bei Technik, Physik und Mathematik. Wir gehen unsere eigenen Wege und lehnen althergebrachte Ansichten ab.

5.  >>> (!!!) MONDFINSTERNIS (21.13h), VOLLMOND im Schützezeichen
Diese Mondfinsternis wirft viele Fragen auf. Auch am 6.6.
Die Themen, die damit verbunden eher negativ belastend wirken, da die MO-FI mit Mars stark verspannt ist, sind wie folgt:

– erneuten Eskalationej in den USA?! (Tod des Afroamerikaners George Floyd (brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis). Amerikas Bürger aus Wut und Empörung fächendeckend auf den Strassen. Teils mit gewaltsamen Demonstrationen. Tausende Nationalgardisten im Einsatz.)
– Import und Export (weltweite Probleme)

– Lernmanagement, Bildungsinstitute, Unis, Volksschulen und Lehrerschaften – AMOKLÄUFE UND AUSRASTER sind vorprogrammiert!
– Handel und Globalisierungen, Logistik, Transport
– Schmuggel, Spionage, Hackerangriffe, Raub und Betrug, Hexenjagd
– Werbung, Marketing
– Seenot, Havarie, Oelanlagen, Wasserverschmutzung
– Lebensmittelkette und Pharmazeutika
– Strassenverkehr (ACHTUNG!: Unfälle werden nicht ausbleiben)
– BAHN UND FLUGBETRIEBE stehen unter einem schlechten Omen, Spannungen und mögliche grosse Probleme, wie auch Demos und Streiks…
– FAKENEWS
– Finanzturbulenzen (möglicher Crashalarm) 
– Liebesprobleme
– Hüft- und Atem bzw. Lungen und Bronchienprobleme (z.B. Wasser in der Lunge)

Machtkämpfe, Übereifer, Impulsivität, Streit, Aggressivität und Hitzköpfigkeit, sowie Grössenwahnsinn könnten die Tage überschatten. Dennoch haben wir auch ein Lösungsangebot: mit Humor und Lockerheit neue Wege und Chancen diskutieren und umsetzen!

Wir benötigen neue Ansätze für neue Perspektiven und eine Horizonterweiterung, die der Gerechtigkeit und einer ethischen und moralischen Philosophie tauglich und dienlich ist.

Trotz schöngeistigen Aussagen und Formulierungen treten dennoch Zweifel und Unbehagen auf. Gehen Sie vorsichtig mit Ihren Gedanken um und ebenso mit Informationen die Sie an diesem Tag erhalten. Intensive Diskussionen über Wahrheit und Falschheit, durch eine erhöhte kognitive und geistige Aktivität, sind gegeben. Karten auf den Tisch legen ist das Motto!

> 11.-14. (!!!) – Atmen Sie durch und nehmen Sie die Tage gelassen…
Das Quadrat zwischen Neptun und Sonne bedeutet eine Zeit der losen Moral, der falschen Empfindungen, der Beeinflussbarkeit, der getäuschten Hoffnungen und der Unwahrheit. Geben Sie Acht, dass Sie nicht auf das Glatteis geführt werden. Unzufriedenheit, Neigung zu Sucht und zu falschen Vorstellungen. Daraus ergeben sich Hilflosigkeit, Flinte ins Korn werfen und Entmutigungen. Insbesondere wenn sich die Sachen nicht zufriedenstellend ergeben und entwickelt haben! Bleiben Sie jedoch stabil, denken Sie differenzierter und werfen Sie den Blick und den Fokus auf das Machbare.

18. (!!!) MERKUR RÜCKLÄUFIG (im Krebszeichen) BIS 13. JULI !
Wir sollten nun vergangene Zeiten (Monate) reflektieren und verarbeiten!
In dieser Zeit BITTE keine verbindlichen Abmachungen treffen.

KEINE Verträge unterzeichnen. 
KEINE Buchungen für Ferien tätigen.
Keine technischen Anschaffungen tätigen.

Aufpassen vor Missverständnissen und Fehlern die sich gerne einschleichen könnten.
Termine werden zum Teil gestrichen oder umgebucht.
Bearbeiten Sie Pendenzen und Liegengebliebenes.
Kümmern Sie sich um Ihre Gefühle, Empfindlichkeiten und um Ihre Zugehörigkeit und Wurzeln.

19.-20. (+++)
Eine starke Vitalität, Regenerations-, Willens- und Initiativkräfte erreichen uns, sowie gesundheitliches Wohlbefinden. Es macht sich grosse Begeisterungsfähigkeit bemerkbar. Daraus resultieren entschlossenes Handeln, Tatkraft, Unternehmungslust, Lebensfreude und das Organisationstalent. Berufliche Erfolge könnten sich einstellen. Das Gesetz wird geachtet. Ein Drang nach Unabhängigkeit macht sich geltend. Rein gefühlsmässig werden glückliche Entscheidungen getroffen. Extrem-Sport oder Fitness kann ein Thema sein! 
Entfaltung der Ideen, Erfolg und Durchsetzung jetzt möglich. ÜBERZEUGUNGSKRAFT!

21. (!!!) Astronomischer Sommerbeginn, Sonnenwende, Neumond bzw. SONNENFINSTERNIS im Familienzeichen Krebs
Eine meditative Stimmung zu erreichen wäre jetzt empfehlenswert. Und somit kann ein Neustart gefühlt erreicht werden…Sonnenfinsternisse sind immer mit Wandel und Umbruch behaftet.

Es handelt sich um eine ringförmige Sonnenfinsternis, die hauptsächlich in Asien und Afrika zu sehen sein wird, teils auch in Südosteuropa. Berühmte Menschen, wie auch Führungskapitäne könnten Auffälliges tun, oder aber von sich zu hören machen (Politiker die evt. abtreten?).

Es können auch gute und schnelle Ergebnisse aufgezeigt werden. Es ist eine Sonnenfinsternis, welche uns helfen kann, indem sie uns aufzeigt und sichtbar werden lässt, was unlängst im Dunkeln verborgen lag. Es kann ein machtvoller Impuls für gemeinsames Handeln sein. Jedoch werden Trennungen nicht fern bleiben (Sonne Quinqunx Saturn), politisch, beruflich oder partnerschaftlich.

Unrealistische oder naive Erwartungshaltungen jedoch könnten zu Frustration führen. Versuchen Sie eine wirklichkeitsnahe Haltung zu finden.

FRAGEN die Sie sich stellen dürfen:
Ist der Weg den ich gehe noch passend für mich? Tue ich sinnvolles und bin ich anderen und mir gegenüber gerecht und ehrlich? Perspektivenwechsel und Veränderungen/Anpassungen zulassen!
Natürlich sollten Sie nicht alles was gut war über Bord werfen, sondern Erlebnisse und Erfahrungen reflektieren, sortieren und ein neues Bild für die Zukunft gestalten.

28.
Das Sextil zwischen Mars und Saturn verleiht uns grosse Ausdauer, Präzision, Widerstandsfähigkeit, und Unternehmungslust. Begabungen für gehobene Positionen. Wir sind treu und zuverlässig, zuweilen aber auch hart und streng.

30.
Sämtliche Entscheidungen und Handlungen haben grosses Gewicht und langfristige Auswirkungen. Verantwortungsvolles Handeln zum Wohle einer besseren Entwicklung ist nun unabdingbar.
Dennoch aufpassen vor Schuldenthemen, Grössenwahnsinn und Fanatismus (Jupiter Konjunktion Pluto)!


SPEZIELLES, UNGEWÖHNLICHES

MERKEL-MACRON-VON DER LEYEN-KOMPLOTT
Was sich gerade in der EU abspielt, ist ungeheuerlich: Kaum hat die Covid-19-Pandemie der Brüsseler Bürokratie zu einer gewaltigen Machterweiterung verholfen, da prescht EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit aus deutscher Sicht unverantwortlichen Geldgeschenken vor. Keine Frage, was noch bis vor wenigen Wochen eher ein Verdacht war, ist inzwischen zur Gewissheit geworden: Brüssel nutzt das durch die Pandemie zustande gekommene Chaos aus, um Europa mithilfe von Milliarden an Steuergeldern neu auszurichten – ein Machtmissbrauch sondergleichen.

Kommen wir zu den Fakten. Erst hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ein Ausgabenprogramm in Höhe von 500 Milliarden Euro verkündet, dann ist ihnen Ursula von der Leyen mit zusätzlichen 250 Milliarden Euro gefolgt. Abgestimmt? Im Grundsatz (Verteilung von Geldgeschenken) sicherlich, im Detail auf keinen Fall. Obendrein hat Frau von der Leyen dazu gleich passende Worthülsen geliefert: „Was wir vorschlagen, ist nicht nur der Ausdruck der Solidarität in der aktuellen Krise, sondern auch ein neuer Generationenvertrag fürs Europa von morgen.“

Was hat man sich darunter vorzustellen? Grob gesagt: Ein auf Schulden basierendes Komplott, für dessen Durchsetzung unter anderem Anleihen mit Laufzeiten bis zu 30 Jahren sorgen sollen. 500 Milliarden Euro sind für nicht rückzahlbare Zuwendungen vorgesehen, 250 Milliarden Euro für Kredite. Doch das ist noch nicht alles. Zählt man nämlich das von den einzelnen EU-Ländern aufzubringende Geld hinzu, wachsen sich Hunderte von Milliarden zu ein paar Billionen aus.

In Brüssel kursiert neben dem hochtrabenden Schlagwort „Next Generation EU“ ein Begriff, der an die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert: Wiederaufbaufonds. Alternativ wird auch von einem Marshallplan gesprochen. Beide Begriffe sind irreführend, ja sie dienen der Volksverdummung. Denn was Europa mit dem Schwergewicht Deutschland von heute mit der noch weitgehend zerstörten Bundesrepublik einschließlich ihrer ehemaligen Kriegsgegner aus den 40er und 50er Jahren zu tun haben soll, ist wohl nur so zu erklären: 

Es muss Aufbruchstimmung erzeugt werden. Oder böse formuliert: Nachdem die Wirtschaft – angeblich in erster Linie wegen der Pandemie – in die Krise gerutscht ist, soll sie mithilfe von Milliarden an Schulden und Steuergeldern auf Vordermann gebracht werden. Durch einen einfachen Trick: Zu Altschulden werden Neuschulden gepackt, fertig ist das Konjunkturpaket.

Damit es wirkt, hat man sich in Brüssel mit kräftiger Unterstützung aus Berlin und Paris Folgendes ausgedacht: Der Löwenanteil des Pakets kommt mit 80 Prozent dem Wiederaufbaufonds zugute. Dazu gibt die EU Investitionsschwerpunkte vor, an vorderster Stelle Klimaschutz, Digitalisierung, Schlüsseltechnologien und Pharmazie. Dagegen lässt sich natürlich kein Argument vorbringen. Besonders interessant ist indes die Verteilung der Anteile zu den staatlichen Hilfen: Deren Hälfte entfällt auf Deutschland.

Man fragt sich unwillkürlich: Auf welcher Rechtsgrundlage basiert das Ganze, wie steht es um juristische Überschneidungen innerhalb der EU, aber auch zwischen Staaten und ihren Regionen, was wird aus der unterschiedlichen Interpretation von EZB-Anleihenkäufen durch das Bundesverfassungsgericht und den Europäischen Gerichtshof, welche Institution ist für die spätere Rückzahlung der Gemeinschaftsschulden zuständig, und – derzeit besonders brisant – wann soll „Next Generation EU“ überhaupt starten?

Warum brisant? Die folgende Antwort gibt zu denken: Weil überhaupt noch nicht feststeht, wann und wie das ganze Rettungspaket durchgeboxt wird. Man lese und staune: Dafür erforderlich ist das einstimmige Plazet aller Mitgliedsländer, des Europäischen Parlaments und – besonders wichtig – auch die Zusage der nationalen Parlamente. Die neuen Gemeinschaftsanleihen sollen schon Anfang 2021 begeben werden. Das heißt, es entsteht enormer zeitlicher Druck.
(Quelle: Manfred Gburek ©, Nelia «Frag uns doch» via Telegram-Kanal)

WAS BEDEUTET DER JETZIGE WANDEL?! SINNGEBUNG?

Was bewirkt die Coronakrise bzw. die astrologischen historischen und epochalen Konstellationen aus der Sicht und Perspektive von Jupiter9? Lesen Sie den Bericht hier:
https://www.jupiter9.ch/2020/03/was-bedeutet-der-jetzige-wandel-sinngebung/

Bericht zum Thema MONDJAHR 2020 hier:
https://www.jupiter9.ch/2020/03/das-mond-jahr-2020-bizarr-und-surreal-das-jahr-der-seelen-menschen-der-menschheit-des-volkes-der-selbstbestimmung-und-des-liberalismus/

Viele Nationen/Länder haben bereits viele kulturelle, religiöse und moralisch-ethische Probleme, sowie grosse Herausforderungen in der Realwirtschaft (das nackte Überleben) weshalb eine intensive IDENTITÄTSKRISE begonnen hat. Man darf nicht vergessen, dass ein Staat letztlich nicht von den Häuptlingen und dem Militär lebt, sondern vom und durch das VOLK! Genau dort installiert sich die Identitätskrise.

Eine grosse plutonische Kraft steckt im Virus, welche die aufgezeigten Grenzen des Saturns (realbezogenes Leben, der menschliche Körper, das Alter, die Wirtschaft und die Politik) durchdringt und Krankheit, Sorgen, Panik und mitunter auch Angst in unserem Alltag manifestiert. Weshalb es jetzt wichtig ist, differenziert zu Denken und zu Handeln. Die Dinge sind umfassender als je gedacht!
Bioterrorismus sollte nicht ausgeschlossen werden.

FINANZEN, WIRTSCHAFT & BUSINESS
Wir erleben eine Währungsreform die im Wandel/Wechsel von Papiergeld zu E-Geld bzw. Tokenisierung/Blockchain schleichend, oder plötzlich kommen wird. Die Geldmenge könnte durch einen Umrechnungsfaktor schwinden und wir könnten eines Tages eine starke, inflationsgeschützte Weltleitwährung sichten. 

Preiswerte, schnelle Überweisungen von inflationsgeschütztem Geld. Dafür braucht es keine Banken, sondern lediglich ein Handy oder PC etc. Das geht von jedem Punkt der Welt!

> SCHWEIZ
40% der Krankenhäuser haben Kurzarbeit angemeldet. Intensivbetten sind/waren zu 56% ausgelastet.

Die Innenpolitik wird durch kommende Überprüfungen neuen Zielen, Regelungen und Umstellungen entgegen sehen. Mittel- und langfristig wird vieles auf den Kopf gestellt.

Trotz aktuellem und schnellem Einwirken seitens der Finanzpolitik, wird es zu Überreizungen kommen. Verkehr/Strassenbauten, Schulen/Lehrstätten stehen teils bis in den Sommer und ab Mitte September erneut unter Druck. Da wird sich offensichtlich einiges bewegen und tun, wenn teils auch harzig.

– 24. und 25. Mai kommt es zu unliebsamen emotionalen Ausbrüchen. Man sollte auch innerhalb der Familie vorsichtig sein. Vielleicht führt es auch zu neuen Einbrüchen, oder wir erkennen Probleme mit dem Abwasser, mit der Wasserqualität, oder aber mit der Lebensmittelkette und in den Bereichen Pharma/Medizin. Die Kinder und die Menschen überhaupt wollen wieder aktiver werden. Sport ist ein Thema, jedoch das Gegenteil, die Süchte auch. Bei den Handwerkern ist ein auf und ab.

– 13. bis 15. Juni sind weitere Ausschreitungen oder eine Polizei-/Militärpräsenz zu erwarten. Zudem ist die Schweiz/die Menschen befähigt für kraftvolles Arbeiten. Mit Mars Konjunktion Saturn ist folgendes angesagt: dies könnten frustrierende Tage werden, da Gegensätze aufeinanderprallen. Mars mit seiner Energie, mit der er sofort etwas durchsetzen will, stösst auf Saturn, den Herrn der Zeit, der sich deshalb von einem hitzigen Gemüt nicht vorschreiben lässt, wann etwas zu passieren hat (Einschränkung!). Das ist genau der Konflikt, mit dem wir fertig werden müssen. Für allzu hitzige Gemüter (häusliche Gewalt) empfiehlt es sich, einige Tage lang schwere körperliche Arbeit zu leisten oder Sport zu treiben, damit nach einiger Zeit die Probleme, die anstehen, sachlich beurteilt werden können. Handlungsimpuls und Verantwortungsbewusstsein steht auf dem Programm. Wenn wir etwas tun, dann wollen wir es korrekt tun. Dasselbe erwarten wir von den anderen. AUFPASSEN vor Täuschungen und Betrug!
DER VORTEIL MIT DIESER KONSTELLATION: gründlich, zielstrebig, konsequent, ausdauernd und zu harter Arbeit fähig. 

>>> Im schlechtesten Fall löst dieser Aspekt auch Zorn und Wut aus, oder gewisse MILITÄRISCHE breitgefächerte AKTIONEN UND ANGRIFFE.

– September und 30. November bis 31. Dezember werden wichtige Zeiten werden. Mars rück- und direktläufig im Widderzeichen in Konjunktion mit Uranus und Pluto im Schweizerischen Staatshoroskop. Wird mit Strom, Sport, Kinder, Fieber, grossen Um- und Durchbrüchen zu tun haben. Saturn am Himmel steht im Quadrat zum Pluto und führt so zu vielen technischen Veränderungen, neuen Verpflichtungen, wechselnde soziale Umstände, Intrigen, Bürden/Enttäuschungen und zum Leistungsdruck, Geltungsdrang und Kontrollverlust in der Politik/den Schulsystemen. Grundsätzlich kann Verbissenheit an die Grenzen des Machbaren führen. 

CHINA – Weltpremiere:
China startet digitales Zentralbankengeld (CBDC)

China drängt im internationalen Wettbewerb um die Führungsposition in der Welt des Digitalen weiter vor. Seit heute ist die erste digitale Zentralbankenwährung live.

Erst das Blockchain-Netzwerk, dann die digitale Zentralbankenwährung (Central Bank Digital Currency, CBDC): Nachdem bekannt wurde, dass die chinesische Regierung am 15. April das Blockchain Service Network (BSN) gestartet hat, fiel am 16. April der Startschuss für das erste digitale Zentralbankengeld.

Wie Chinastarmarket mit Referenz auf einen offiziellen Bericht aus Regierungskreisen im Technology Board Daily berichtet, habe China die CBDC zunächst in geringem Umfang implementiert. Die technologische Ausführung dieser ersten Implementierung sei über den chinesischen Bezahldienst Alipay abgewickelt worden. Das digitale Zentralbankengeld sei sowohl rückverfolgbar als auch verschlüsselbar, so das Magazin weiter. Ferner seien die zugehörigen digitalen Brieftaschen je nach Anwendungstyp ausgestaltbar. Das erleichtere die Überwachung im Hinblick auf finanzielle Risiken erheblich.

Ausweitung folgt

Zunächst soll das digitale Zentralbankengeld der Volksrepublik China lediglich im Bezirk Xiangcheng in Suzhou in der Gehaltsauszahlung bei Regierungsbeamten zum Einsatz kommen. Ab Mai will die Regierung die Auszahlungen dann weiter ausbreiten. Im Rahmen dieses Pilotprojektes arbeiten die Bank of China, die China Construction Bank, die Industrial and Commerical Bank of China sowie die Agricultural Bank of China zusammen. (QUELLE: https://www.btc-echo.de/weltpremiere-china-startet-digitales-zentralbankengeld-cbdc/ )

WELTWÄHRUNGSSYSTEM SEIT APRIL 2020

Mitten in der Corona-Krise beschlossen Donald Trump, Wladimir Putin und Xi Jinping, die Staatsoberhäupter der USA, Russlands und Chinas, überraschenderweise am 1.4.20 in einer Telefonkonferenz ihre Kräfte zu bündeln, um ein neues, auf Blockchaintechnologie basierendes und mit Gold unterstütztes Weltwährungssystem zu entwickeln.

„Wir stehen vor der grössten globalen wirtschaftlichen Herausforderung, der sich die Menschheit je stellen musste. Nur wenn wir global handeln, können wir verhindern, dass die Menschheit in eine unaufhaltsame Abwärtsspirale gerät“, sagte Donald Trump, der sich für die Entwicklung eines neuen, auf der Blockchaintechnologie basierenden Weltwährungssystems mit Goldunterstützung einsetzt. Das neue Weltwirtschaftssystem und die damit verbundene Währung soll die Blockchaintechnologie nutzen, die auch Grundlage der bekannten Krypto-Währungen Bitcoin und Ethereum ist, zum Beispiel. Anstelle von Zentralbanken bestimmen Algorithmen die globale Geldmenge. Im Gegensatz zu den klassischen Krypto-Währungen und dem Papier-Fiat-Geld, das wir heute verwenden, wird die neue Währung zu 100% mit Gold hinterlegt sein, frei von staatlichen Eingriffen und absolut fälschungssicher. Für die Menschheit bricht eine neue Ära an. Um den Weg für die neue Weltwährung zu ebnen, werden die derzeit privat organisierten Zentralbanken entprivatisiert. Die neue Währung wird unbürokratisch als eine öffentliche Open-Source-Blockchain veröffentlicht werden.

„Wir wollen das Vertrauen in Werte und soziale Ordnung wiederherstellen. Die Weltgemeinschaft und insbesondere unsere Kinder verdienen eine bessere Zukunft. Das dysfunktionale Zentralbanksystem hat seine Zeit gehabt“, sagte Wladimir Putin. Prof. Dr. Tomas Heidelberg, bekannter internationaler Währungsexperte, bestätigt, dass der Plan aufgehen könnte und möglicherweise der einzige Weg ist, die durch die globale Corona ausgelöste Rezession zu verlangsamen und die kommende wirtschaftliche Depression abzuwenden.

„Seit mehreren hundert Jahren hat unser Finanzsystem nur mittelmässig funktioniert. Es ist so programmiert, dass es regelmässig wirtschaftliche Zusammenbrüche erlebt. Es gab eine ständige Umverteilung von unten nach oben. Das ist ein mutiger und notwendiger Schritt, auf den viele Ökonomen seit langem gewartet haben.

(Quelle: https://medium.com/@Blockchance/trump-putin-and-jinping-together-stand-for-a-global-blockchain-based-currency-system-eb6554f7700d )


DEUTSCHLAND:

Ist Deutschland ein souveräner Staat oder eine BRD GmbH? Die Gezeiten 2020 werden in Deutschland nicht einfach werden.

ÖLPREISSCHOCK – Globales Finanzcasino
Im Windschatten von Corona bereiten sich globale Finanzprofiteure auf ihren letzten und grössten Beutezug vor. Lesen Sie folgenden Bericht:
https://www.rubikon.news/artikel/globales-finanzcasino-2

> GOLD & BITCOIN (BTC):

GOLD
Beim Gold ist aus astrologsicher Sicht nach wie vor eine positive Perspektive (Anstieg) zu erkennen und dies über das Jahr 2020 hinaus! Viele Staaten kauften teils wie verrückt Gold ein. Nach dem 5.2.2020 verzeichnete Gold einen Anstieg von über 8%! Dies entsprach über 500 Mrd. $. Mit dem Ausbruch auf 1650 wurde am 21.2. ein neues 7-Jahreshoch erreicht! Um es hier nochmals zu erwähnen, meine Vorhersage vom Dezember 2019 für den Januar 2020 im Kontext zu Goldanstieg war auf den Tag genau! 

BTC 
Der BTC (Bitcoin) wird die 10-15‘000 $ wieder erklimmen, keine Frage. Die Monate April bis Juni (Phase 1) werden daher für den BTC wichtig werden. 2020 werden die Kryptowährungen an Wertsteigerung und Wichtigkeit im Finanzmarkt zulegen! Insbesondere Dezember 2020 bis Februar 2021!
Entsprechende Regulierungen seitens Aufsichtsbehörden und Staatskräfte werden ebenso bekannt gegeben.

Bei den Fiatwährungen (Devisen) sind allerdings die Einflüsse der Politik und der Wertverlust als Gefahr zu erkennen. Die Angst vor einer Entwertung von Landeswährungen und das sinkende Vertrauen vieler Menschen in ihre politische Führung, dürften gute Voraussetzungen für die weitere Verbreitung des BITCOINS und anderen Kryptowährungen schaffen. Daher wird es spannend werden, wenn es um die Massentauglichkeit des Bitcoins geht. Auch in stabilen Nationen nimmt das Interesse an einer dezentralisierten oder zentralisierten DIGITALWÄHRUNG – TOKENISIERUNG (!) – zu.

Die Zentral- und Staatsbanken werden nun die Digitalisierung des Geldverkehrs massiv ankurbeln, und alles dazu Notwendige unternehmen, um dem Kryptomarkt ein weltweites Gesicht zu geben. Wir reden hier von einer epochalen Umstellung, die nicht aufzuhalten ist.
China z. B. seit dem 1.1.2020 !!!

https://www.nzz.ch/wirtschaft/snb-und-schweizer-blockchain-boerse-experimentieren-mit-digitalem-zentralbankgeld-ld.1514119?mktcid=smsh&mktcval=OS

>>> Die DEUTSCHE BANK wird sich gemäss den jüngsten Informationen mit einem massiven Stellenabbau auseinandersetzen. Dies wiederum ist kein Indikator für Stabilität. Astrologisch verfolge ich seit längerem das Grundhoroskop der Deutschen Bank. Es zeichnen sich Richtungswechsel, Wechselwirkungen und viele Überraschungen ab. Die Bank ist in jedem Fall gefährdet!
„Die deutsche Bundesbank hat davor gewarnt, dass die grösste Volkswirtschaft Europas im dritten Quartal‘19 in die Rezession rutschen dürfte, die durch einen starken Rückgang der Exporte Industrieproduktion ausgelöst wird.“ (Zitat Financial Times, 20. August 2019).
Meine Prognose: es wird mittel- und langfristig sehr schwierig werden für diese Bank. Insbesondere ab dem 18. April 2020.

> NYSE (New Yorker Börse)!!!

April bis Juni 2020. Transit Uranus steht in Konjunktion mit der Venus der New Yorker Börse im Stier: Überraschungen und Wechselwirkungen (Konjunkturfragen und Währungen) stehen an. Aktien, Devisen und weitere Finanzleistungen stehen unter massivem Druck, unter Strom und an dieser Stelle sei gesagt, dass nun alles erwartet werden kann, was zu einer Blase, Überhitzung und Veränderung der Märkte führen wird. 

> FED (Federal Reserve Bank) !!! !!! !!!

Wurde 1913 von einer Gruppe der reichsten Privat-Bankiers der USA gegründet. Und gemäss einem Bericht vom 27. März’20 (Yahoo-Finance), durch das United States Treasury, dem Finanzministerium der Vereinigten Staaten übernommen worden. Nach über hundert Jahren der Knechtschaft und Ausbeutung durch ein betrügerisches Schuldgeldsystem haben US-Präsident Donald Trump und seine Regierung es geschafft, das FED, die US-Notenbank, ins Finanzministerium einzugliedern und somit zu verstaatlichen. Damit ist das FED seit über hundert Jahren wieder in den Händen und unter der Kontrolle der Regierung. Wow, ein Jahrhunderterlebnis!

> SNB (Schweizerische Nationalbank)

Neue Signale und Anpassungen (CHF-Euro?, Zinspolitik), bzw. Euro-Mindestkurs und das Thema Leitzins sind zu erwarten.

> UBS 
Seit dem 21.4. gibt es Ernüchterungen geben sowie einen neuen Plan technischer Umsetzungen. Dabei werden die Details hoffentlich genau ins Auge gefasst. Grund: ausländische Grossaktionäre werden sich melden und möglicherweise die schweizerische Strategie untermauern wollen.

Die UBS hat im dritten Quartal 2019 zwar deutlich weniger verdient als im Vorjahr, aber die Erwartungen des Marktes trotzdem übertroffen. Die Grossbank spricht von einem „soliden Ergebnis in einem schwierigen Umfeld“. Für die nähere Zukunft gibt sie sich angesichts der anhaltenden Unsicherheiten weiterhin zurückhaltend. Auch hier kommt die interne Rochade und digitale Umstellungen werden def. ab „April 2021“beginnen!!!

> CS (und die Köpfe rollen, …lange hat es gedauert)
Der Skandal (weltweit) hatte ab JANUAR 2020 entsprechende Folgen. Wie bei der UBS, so auch bei der CS, sollten wir, sofern noch nicht, verstehen, dass die Kapitalisierung bzw. die Investoren/Aktionäre dieser Grossbanken zu mehr als 80% aus dem Ausland kommen, und somit aus deren Perspektiven auch das Sagen über die Ziele und Geschäftsausführungen haben. Dies wiederum dürfte sich nicht mit den Wünschen der SchweizerInnen decken und so mitunter auch zu Unmut führen.

Banken, die nur die Führung und das Klientel der Reichsten bereichern, werden auf Grund eines Missmanagements mittel- und langfristig verlieren. UBS insbesondere April bis Juni, Dezember 2020 und April 2021!!!

SÜDAMERIKA steht vor einem grossen Ressourcenwandel!

> SYRIEN:
Leider gehen aus der Sicht des „Syrischen Staatshoroskops“ die existenziellen Lebensmittel aus. Es führt zu noch mehr Leid unter den Menschen in diesem Land. Es werden in der Tat die letzten maroden Wurzeln ausgerissen (Pluto/Saturn im 4. Haus)! Eine Erholung bzw. eine Möglichkeit zu einer Teillösung wird es erst ab Mai/Juni 2020 geben.

> IRAK
Es fehlen klare Führungsfiguren – das war schon 2011 ein Fehler, welcher die USA und deren Verbündeten naiverweise, oder gewollt, ausser Acht gelassen haben. Im Irak wird seit Wochen gegen Korruption und Misswirtschaft demonstriert. Auch im Libanon und in Ägypten gehen zehntausende Menschen wieder auf die Strasse. Es sind Schuldenberge, fehlende Infrastrukturen und eine nicht funktionierende Führung zu erkennen.

Das Irakische Staatshoroskop verrät, dass militärische und politische Führungsfiguren massivst transformiert werden und grosse dominante und machtvolle Gegnerschaften anziehen. Eine epochale Wandlung ist im Gange und wird noch weiterhin andauern. Für das Volk sind dies keine guten Aussichten. Insbesondere deshalb, weil im irakischen Staatshoroskop Mond und Venus im 12. Haus stehen. Dies deutet auf existenzielle Verluste, Depression und Ängste hin, auch deshalb, weil Saturn aus dem 6. Haus (die Alltagsrealität) in Opposition steht. Dabei wären die IrakerInnen ein sehr fürsorgliches Volk.

> Um den 14.4. herum könnte es zu einem erneuten Anschlag kommen. Es wird viele Skandale, Vertuschungen, Auflösungen von existenziellen Strukturen im Alltag und in der politischen Führung geben. Aufstand und Wildwuchs im Volk durch viele neue Unterorganisationen. Die Ölgeschäfte werden sich ebenso klar verändern und eingeschränkt sein.


> IRAN-Krise
Gemäss Staatshoroskop löst(e) sich das Landes-Karma auf und wird finanziell das Nachsehen haben. Das Land musste im Oktober/November 2019 dringend Geld bzw. Liquidität beschaffen, während das Volk die Zeche bezahlten werden muss. Interessant wurde es im Januar und jetzt wieder ab April 2020! Iran läuft in eine Überschuldung und in einen noch stärkeren Überwachungsstaat mit viel Militärpräsenz. Finanzkräfte stehen nur den Bessergestellten zur Verfügung. Konflikte mit dem weiblichen Aufstand wird zunehmen.

USA – astrologische Auslösungen und überraschende News! 
Rassenbewegungen machen sich wieder bemerkbar, insbesondere nach dem fatalen Mord eines Polizisten an einen Afroamerikaner. Es wird daher zu vielen Ausschreitungen kommen. Zur kommenden Mondfinsternis am 5.6.20, sowie zwischen Mitte September und November 2020!

USA-CHINA Konflikt (Wirtschaftshandel- bzw. Zollstreit, und der kommende Seerechtsstreit im chinesischen Meer)
China wird unbestechlich sein und bleiben. Im Juni 2020 wird es China jedoch im Bereich der Finanzen und Diplomatie echt schwierig haben (Hörigkeit und Manipulation, Öffentlichkeitsärgernisse). Astrologisch gesehen haben die USA in der Vergangenheit erhebliche Geheimdienstaktivitäten gegen China ausgeübt, und werden dies auch weiterhin tun.
Aktuell beschäftigt China die Konstellation Saturn (Realität) Quadrat Neptun (Religion/Vernebelung), welche zu Skandalen und zu einer Schwächung führen wird (Maulwurfthemen). Der Koran und die Bibel werden aus Sicht der Staatsführung neu verfasst werden (eigene Versionen). Restriktionen, neue Regeln, Abmachungen, Fusionen und Zollthemen und weitere unangenehme Überraschungen/Überforderungen waren erneut in der 2. und 3. Januarwoche 2020 zu erwarten und zeigten sich letztendlich in der Realität wie beschrieben. Die Menschen im Land werden dann unter Strom stehen, insbesondere Ende Januar und Februar. Man darf zudem davon ausgehen, dass es noch viele blutige Strassenschlachten zwischen dem Volk und der chinesischen Polizei geben wird. Per Ende März und April 2020 sehe ich eine kurzzeitige Glücksphase und eine Erholung durch die Justiz und Regelungen (Weltansehen). Wobei dann im Mai und Dezember 2020 sowie im Januar 2021 (letztlich mind. bis August’22) das Volk unterdrückt werden wird, oder/und die Gesellschaft nicht richtig aufblühen kann. In dieser Zeitspanne sind erhöhte Erdbeben als grosse weitere Gefahr zu erkennen, als auch technische Erfindungen im Verkehr und in der Bildungsentwicklung (eigene Systeme). Handelsabkommen werden der Schlüssel sein, nicht die Einstimmung der weltweiten Zentralbanken, die den Wettlauf ihrer Nation um die billigste (niedrigste) Währung wieder aufnehmen, indem sie eine weitere Runde der monetären Lockerung mit dem Argument einleiten, dass die Inflation gezähmt ist. Das Fehlen eines sicheren Handelsumfelds hat bereits starke Auswirkungen auf China.
China im Vergleich mit der USA:

Aufgrund von gegenseitigen Konstellationen (Synastrie) können die Chinesen erheblichen Druck in Sachen Existenz der USA, durch Handel und Wirtschaft, erzeugen! Die existenziellen Synergien zwischen beiden Staaten könnten grundsätzlich durch Vernunft und Diplomatie ausgeglichen werden (äusserst wichtig)! Wenn das nicht geschieht, werden die Aktien fallen und die «not-wendigen» Strukturen für eine Gemeinschaftsbasis implodieren. Umso schrecklicher die Situation, mit dem Coronavirus klar zu kommen!!!

> LIBRA (Coin von Facebook) / EURO
Die deutschen Banken haben der von Facebook geplanten Digitalwährung Libra, welche eine zentrale Blockchain und somit schneller und kostengünstiger als eine dezentrale wie Bitcoin aufbaut, eine Absage erteilt und stattdessen ein Konzept für einen „digitalen Euro“ angekündigt.
LIBRA hat es mit seiner Durchsetzungen und Positionierung (insbesondre in den USA) nicht ganz einfach. Nun versucht Zuckerberg (Chef von Facebook) angekündigte Blockaden (Regulatoren) zu umgehen, in dem Facebook im Sinne von Finanzdienstleistungsprodukte einen neuen Geschäftszweig entwickeln, bei welchem natürlich der Coin zu finden sein wird.

> FINANZEN – WICHITG für die ZUKUNFT!

>>> URANUS seit dem 6. März 2019 bis April 2026 im Tierkreiszeichen Stier (nur alle 84 Jahre der Fall. Das letzte Mal 28.3.1935 bis 15.5.1942), und seit dem 11.1.2020 wieder direktläufig, was bedeutet, dass die untenstehenden Themen an Wirkung und Schnelligkeit zunehmen werden.

Altes abstossen und Neues anstreben!

EPOCHALER Wechsel der finanztechnischen Systeme bzw. im Wirtschaftssektor! 

Plötzliche und einschneidende Umbrüche und gewaltige Veränderungen im Bereich der Werte, Finanzindustrie (Bankwesen, Börsen, Aktien, Finanzsystem, Vorsorgegeschäfte, Rente), Leitzinsen, Viehmarkt, Immobilien, Grenzen und Besitz (Land- und Grundbesitz).

Schlagwörter:
Revolution. Schwankungen. Banken. Aktienmärkte. Crash. Unter Strom. Sicherheiten/Sicherheitsfragen. Wegrationalisierung. Digitale Währungen. Bargeldloser Zahlungsverkehr. Blitzkrieg. Blitzaktionen. Vormachtstellung. Wirtschaftskriege. Verrücken und Sprengen von Grenzen. Änderung der Lebensumstände. Freiheit. Selbstbestimmung. Selbstverwirklichung. Individualität. Lebensgenuss. Ressourcen und Substanz. Grundbesitz. Natur. Architektur. Neue Wege. Neue Berufe (Selbstständigkeitsdrang/-ziele, Zweitberufe/zweites Standbein). Neue Talente. Neue Künste. Sexuelle Revolution. Cyberkriminalität und neu das Thema und der Push der E-Zigaretten! Quantenphysik!

Das Tierkreiszeichen Stier herrscht über Geld, Währungen, Kryptowährungen und Banken. Deshalb kann die Periode von 2018 bis 2026 als eine Zeit bezeichnet werden, während dieser die Banker auf sehr viel Neues stossen werden bzw. sich mit neuen technischen Veränderungen und Dienstleistungen auseinandersetzen müssen. Persönliches wird wegrationalisiert und durch Gadgets und Technik ersetzt. Durch Digitalisierung wird vieles eingespart. Neue Vermögensberater und Techniken entstehen. Dafür wiederum werden instabile Banken das Nachsehen haben und absterben (ca. 20-40%). Internetbanken kommen. Möglicherweise kommen vorerst gewaltige Profite, weil die Zinsen steigen, als Teil des „Grossen Neustarts“. Aber dann, während verschiedenen Zyklen innerhalb dieser genannten sieben Jahren des Uranus im Stierzeichen, dürften die Banken Gegenstand einer dramatischen Kehrtwende sein. Pleiten sind absehbar. Zugleich gewinnt der Impuls zur Veränderung der internationalen Währungswerte an Schwung. Das kann (wird) den US-Dollar als Welt-Standardwährung in Gefahr bringen, mitunter auch deshalb, weil China an Geschwindigkeit in Sachen Entwicklung, Forschung und Wirtschaft massiv zunehmen wird. Es ist bereits zu erkennen, dass China seine Währung vom US-Dollar abkoppelt, um sie an GOLD zu binden!!! Es ist mit einem exzentrischen Verhalten bei den Aktienmärkten im Sinne von Kursausschlägen zu rechnen.

Zudem besagt Uranus im Stier, dass die Menschen in Sachen Finanzen unabhängiger und freier werden wollen. Mit Mut und Genialität kann künftig auf ungewöhnliche Art Geld verdient als auch ausgegeben werden. Neue Wege und Gebiete werden erforscht, erprobt und revolutioniert! 

Uranus steht jedoch nicht für Stabilität, als vielmehr für Überraschungen und stetige Veränderungen, und dieser Umstand wird uns Menschen eine neue Form der finanziellen Agilität abrufen, was sicher nicht jedermanns Ding sein wird. Schwankende Kontostände sowie Vertragsbrüche werden bei Unklugheit vermehrt zunehmen.

Welt- und Zentralbanken werden zunächst mal eher boomen, div. Preisbereiche werden innert drei Jahren um das Doppelte oder Vierfache steigen, bis dann zeitversetzt der grosse Kollaps eintritt.

All dies kann auch zu mehr Neid, Veränderung der Besitzumstände, sowie zu Verschwendungssucht führen. In jedem Fall werden die Themen AHV, Pensionskasse und Renten noch weiterhin zu reden geben.

Grünes Licht für den Krypto-Finanzplatz Schweiz

Die Finanzmarktaufsicht erteilt zwei Blockchain-Dienstleistern die Banklizenz. Befürchtungen, die USA könnten das Krypto-Banking mit Blick auf das Facebook-Projekt Libra ausbremsen, bewahrheiten sich damit nicht.

> Lesen Sie hier: https://www.nzz.ch/finanzen/gruenes-licht-fuer-den-krypto-finanzplatz-schweiz-ld.1504247

Auf einer anderen Ebene prognostiziere ich, dass im Bereich Kunst, insbesondere Malerei und Musik, sich einiges verändern wird. Neue Stile, neue Designs, neue Klänge, neue unkonventionelle Bands, neue Musik, neue Frequenzen, Rhythmen und abstrakte Ausdrucksformen.

Im Bereich der Immobilien sehe ich ebenso zunehmende Veränderungen und Schwankungen. Die Bodenwerte und die Architektur wird es gleichfalls betreffen.

(Lektorin: Rahel Amsler, dipl. Astrologin, Klangschwingung, Planetentöne, www.planetomobil.ch)

* * *  * * *  * * *

AUSBILDUNGEN

> KURSE Kartenlesen und Astrologie:

Auf Grund von vielen Anfragen biete ich Einzelkurse im Kartenlesen/-legen an. Lernen werden wir mit dem Kartendeck „Blaue Eule“ der Lenormandkarten. 

Für Astrologieinteressierte, die bereits ein Grundwissen haben, helfe ich gerne individuell, gemäss dem Wissensstand weiter. Details dürfen vorab besprochen werden.

Anfragen bitte via Mail oder Telefon. Meinen Kontakt finden Sie auf meiner Website www.jupiter9.ch.

KONTAKT und BERATUNGEN

> BERATUNG „PERSÖNLICHKEITSHOROSKOP“ und „Was Sie wissen sollten“.
Was hat die zweite Jahreshälfte 2020 für Sie noch im Gepäck? 

Wünschen Sie ein klärendes persönliches Beratungsgespräch, eine konstruktive, realistische und inspirierende Beratung, oder Informationen zu speziellen Fragen und Anliegen in Ihrem Leben, oder zu Ihren Liebsten? Gerne helfe ich Ihnen lösungsorientiert weiter. Ihre Persönlichkeit und Ihre Zukunft! Was ist die Ihrige Triebfeder, welches sind die neuen Ziele? Holen Sie sich Ihre Glücksbotschaften ab. Oder wie steht es mit der Entwicklung Ihrer Herzenswünsche und Bedürfnisse? Lebensbestimmung – kennen Sie die Ihrige? 

Eine umfassende Perspektive mittels Zukunftsblick bringt Klarheit und Zuversicht. Eine seriöse Astrologie beschreibt die individuellen Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten, sowie seelische Aufbauvorgänge eines Menschen. Zu meinem Klientel gehören suchende Menschen jeder Art, von der Hausfrau bis zum Unternehmer und Politiker, Künstler, Musiker, Agenturen wie auch Firmen. 

Nutzen Sie meine persönlichen Planetentipps für ein glücklicheres und erfüllteres Leben. Erkenne dich selbst! Was ist Ihr Lebensauftrag, Ihre Lebensaufgabe?! Stehen Sie vor wichtigen Lebensentscheidungen oder möchten Sie den richtigen Zeitpunkt für Ihre Projekte finden? Durch Ihr persönliches Geburtshoroskop und meine Astro-Beratung (Coach-Begleitung) werden Sie Schritt für Schritt über die wichtigen Stationen und Herausforderungen zu Ihren Lebensrollen und Lebensthemen gelangen. Ihre Themen des Lebens werden Ihnen so genaustens bewusst, auch solche, die sich regelmässig wiederholen. Dadurch werden Sie sich selbst und Ihr Leben besser kennen und verstehen lernen (Selbsterkenntnis).

Beratungen sind ebenso telefonisch oder via Skype möglich. Kontaktaufnahme und Infos unter www.jupiter9.ch. Gerne können wir dies und vieles andere mehr mittels einer Beratung sehr gerne beleuchten, erkennen und fokussieren.

Ich wünsche Ihnen ALLEN alles Gute und beste persönliche Konstellationen!

Beat Kofmehl, Berufsastrologe und Kartenleser.
Praxis Jupiter9
Persönlichkeits- & Wirtschaftsastrologie

Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter