+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

MO 14.11. VOLLMOND im STIER „Supermond“

MO 14.11. VOLLMOND im STIER „Supermond“

„Budget – wenn das Geld spricht…“

Am 14. November erwartet uns ein besonders beeindruckender Anblick. Denn an diesem Tag fällt der Vollmond fast genau mit dem erdnächsten Punkt der Mondbahn, dem sogenannten Perigäum, zusammen. Dadurch erscheint der Vollmond bis zu 30 Prozent heller und bis zu 14 Prozent grösser am Nachthimmel als normal.

Einen so stark ausgeprägten „Supermond“ wie diesmal gab es nicht mehr seit dem Jahr 1948. Den nächsten ähnlich nahen und grossen Vollmond wird es erst wieder am 15. November 2034 geben. Es lohnt sich also, den „Trabanten der Erde“ einmal ausgiebig zu bewundern oder zu fotografieren. Sollte das Wetter nicht mitspielen, gibt es am 14. Dezember noch einmal eine Chance: Auch dann wird es noch einmal einen fast so nahen und grossen Vollmond geben und dies im Zeichen des Krebses (Gefühl und Familie).

STERNSCHNUPPEN 🙂
Ein leuchtendes Highlight gibt es im November – und das gleich zweimal:
Es erwarten uns zwei Meteorschauer. Den Anfang machen um den 10. November herum die Nördlichen Tauriden.
Deutlich bekannter ist der Meteorschauer der Leoniden. Er erreicht in der Nacht vom 17. auf den 18. November seinen Höhepunkt.

Also, lasst euch beleuchten und beglücken!

Der Stiervollmond bringt uns Genuss am Leben, der gute Rotwein zum köstlichen Essen, das tolle angenehme Schaumbad bei Kerzenlicht und Musik. Gehen Sie in Ihre Musse und beachten Sie in der Tiefe Ihre Werte, Ihre Würde und Ihre persönliche Substanz.
Sinnlichkeit, Gemütlichkeit und das Körperbetonte, sowie das Treueprinzip in der Liebe soll man Leben.

Finanzen und Werte: was man hat, das hat man! Insofern geht es um finanzielle Sicherheitsbemühungen und -gedanken. Um Grund und Boden, Nachhaltigkeit bei Bank- und Versicherungsgeschäften. Ebenso um das eigene Haushaltsbudget, welches möglicherweise neu definiert wird. Viele unter uns kommen in den Genuss einer Zunahme beim Geld. Wichtig ist jedoch, dass man nicht sinnlos und ohne Wissen Geld investiert, um nicht in einen Zwang oder in eine Schuldenthematik reinrutscht (Mafia). Deshalb kann es Sinn machen die Situation gut zu überprüfen und wenn notwendig sich im Loslassen zu üben. In den Finanzmärkten könnten sich neue Deals und Allianzen bilden, wird spannend im Sektor der Aktienwelt.
Ein weiterer Aspekt führt dazu, dass am Montag und Dienstag, tolle Chancen zur Verfügung stehen. Diese sind wie folgt: produktives und gezieltes Arbeiten, mit gut durchdachten Plänen kann vieles gelingen, taktische und strategische clevere Schachzüge, sowie tolle Möglichkeiten sich bestens zu artikulieren (klarer Ausdruck, Kommunikation).

Auf der spirituellen Ebene haben wir ein offenes Tor zum Buddhismus. Eine geistige und weise Form, um im Innern Friede und Schutz zu finden. Für Interessierte lege ich Ihnen das Thema gerne ans Herzen. Vielleicht das Büchlein Siddhartha, eine indische Dichtung und Erzählung von Hermann Hesse?

Astrologie ist kein Glaube, sondern einen Lehre!
Eine astrologische Beratung dient der Selbsterkenntnis, der Persönlichkeitsentwicklung und der Sinnfindung.

Alles Gute
Beat Kofmehl, Astrologe, www.jupiter9.ch


Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter

6 Kommentare

  1. Ich werde diese interessanten Zeilen an den Astro-Club-Verteiler senden, selbstverständlich mit Quellenangabe.

    Viele Grüsse
    Silvia

  2. Gut zu wissen! Danke schön.

    Namaste

  3. Daniel

    Hallo Beat
    Deine Überschrift lautet ja „…..wenn das Geld spricht“. Hmmm wie war das nun schon wieder vor der Trump-Wahl?? Da haben ja alle behauptet, dass, wenn Trump gewählt würde die ganze Börse auf Tauchstation gehen würde; und nun ist genau das Gegenteil der Fall, nämlich; Börse rauf, Edelmetall runter. Was sagen die Sterne denn dazu?????
    Herzlich Daniel

    • Beat Kofmehl

      Hallo Daniel, danke für deinen Kommentar. Gemäss meiner Überschrift hast du ja gesehen was in dieser Woche seit Montag läuft.
      Es wäre jedoch ein Irrtum zu denken, dass alles so bleiben würde. Ich gehe jedoch davon aus, dass um den 12.12.16 das FED die Zinsen anheben werden.
      Längerfristig bleibt Gold gut und stabil und wird auch wieder zunehmen. Ebenso könnte es bald zu neuen Meldungen kommen auf den Finanzmärkten.
      Phase 1 so ab dem 25. November’16 und Phase 2 ab Ende Dezember’16 sowie Phase 3 ab Februar-April 2017. Es werden sich neue Schulden bilden, daher aufgepasst.
      Liebgruss Beat

Kommentar verfassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.