+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

AstroNews Okt. Teil 2 „Under Fire“

AstroNews Okt. Teil 2 „Under Fire“

Der Oktober – wie bereits von mir angekündigt und teils beschrieben – ist in der Tat unter Strom. Viele Veränderungen drängen ins Bewusstsein und fördern so Herausforderungen, welche immer auch als Chancen gesehen werden dürfen. Dort wo Menschen weltweit nach Freiheit und Frieden streben, für Gerechtigkeit und ums Überleben kämpfen, erklimmen die aktuellen Energien auf einen Höchststand und wollen Stagnationen durchbrechen. Möglicherweise hat unsere Erde (Gaja) das Selbe vor.

Regierungen, Gesellschaften, Staaten, Wirtschaftsräume, Finanzen und Politik dürften teils ein bereinigendes Gewitter erfahren. Der Power der Transformation kann durch Mark und Bein dringen. In Umbruchszeiten lassen sich zu sehr gewohnte Sicherheiten nicht immer Aufrecht halten. Kraft den Mutigen und Ehre den Helfenden.

Was können Sie tun? Besonnenheit als Tugend erkennen. Faires und gerechtes Verhalten unterer der Berücksichtigung das Gegenüber verstehen zu können. Handeln Sie nicht einseitig, jedoch konkret und bleiben Sie Ihren gesteckten Zielen treu. Es wird wichtig sein, die jeweiligen Situationen in ihrer Vielschichtigkeit zu erkennen, damit, sofern nötig, Entscheidungen getroffen werden können.

Glücklicherweise steht Jupiter in der Waage. Dieser positive Umstand lässt uns auch immer wieder einen Konsens finden und führt uns auf den Weg zur Kunst, zum kulturellen Ausdruck, zur Schönheit und Ästhetik. Wir sollen in Beziehung gehen, mit uns selbst, uns berühren und verbinden lassen, mit den Menschen, den Dingen, die uns im Leben im Herzen bedeutungsvoll erscheinen. Wer sich für die Liebe entscheidet, ist im Licht und geht nicht auf den Weg des Krieges.

Es sei erwähnt, das aktuell die richtige Strategie und Taktik im Plus stehen – seien Sie clever. Tanz, Fotografie, Yoga, Gestalten, Töpfern, Stein und Gipsarbeiten und Recycling ebenso im Vorteil. Und bedenken Sie: „Entschlossenheit bringt Erfolg“ (Mars Trigon Mondknoten/Mars Sextil Neptun)!

Uranus als Transit nähert sich dem Uranus und Pluto des Staatshoroskop der Schweiz. Die Fragen zur Energiewende/-depatten werden hochkochen in der Zukunft. AKWs werden ein riesen Thema (später mehr dazu).

November bis Dezember gehen wir lichteren Zeiten entgegen, sofern im Oktober nicht zu viel Geschirr zerschlagen wird. Halten Sie durch!

13.-20.10.: sind vielfältige Turbulenzen angezeigt. Sei es in Beziehungsfragen oder in den Finanzmärkten! Die Märkte sind auf Sand gebaut. Es braucht Talent und Weitsicht, um auf dem Seil ausbalanciert zu tanzen. In welcher Balance/Ausgeglichenheit sind Sie?

DO 13./14.10. Merkur Quadrat Mars: Unfallgefahr, aufpassen im Strassenverkehr. Auf einer weiteren Ebene sind Streitgespräche oder zumindest eine aktive Kommunikation das Thema (Verhandlungen/Drohungen), sowie durch unbedachtes Handeln mögliche Schnittwunden (Unachtsamkeit).

SA 15.10.: Sonne Opposition Uranus: „Unter Strom sein“? Wer sich instabil fühlt schützt am besten seine Nerven. Schüsslersalze, Bachblüten und Notfalltropfen können helfen. 
Ansonsten sei wieder mit „Blitzern!“ zu rechnen, Störungen im Flugverkehr/-betrieb, Ego-Fall bei Spitzenpolitikern, mit Richtungswechseln, Elektrizitäts- und Computerprobleme. Daher auch erneute Hackerangriffe/Cyberwar welche eine Nervosität schürt. Diese Konstellation steht leider ebenso für erneute Attentate, Explosionen und Aggressivität. 
Eine gewohnte Routine ist nicht gänzlich vorhanden, was wiederum für schräge Vögel neue Möglichkeiten eröffnen wird. Der Freiheitsdrang! Für eher ruhige Menschen: üben Sie sich in Geduld.

SO 16.10. (06.22h) turbulenter & hitziger Vollmond im „Widder“ und mit Merkur Quadrat Pluto: Es bleibt angespannt. Deshalb sollten wir uns entspannen, damit wir uns nicht in einen Familienstreit wieder finden. Gewinnen Sie neue Einsichten und setzen neue Perspektiven. Überschnelles Handeln kann jedoch Fehlerquellen aktivieren. Also easy bleiben, sonst geht’s dann drunter und drüber. Verkehr eher hektisch und unangenehm (Unfälle).
Weltlich: Propaganda, Streiks, Aufruhr, offenes brutales Reden, unkonventionelle Medienkampagne (was wird berichtet, was allenfalls hinter dem Licht gehalten?!), Suggestionen. Bewegung und Durchbruch.

MI/DO 19./20.10. Mars Konjunktion Pluto: es entsteht ein grosses Kraftpotenzial, powervolle Sportphänomene, viel Ehrgeiz, Geltungsdrang. Ein Hoch auf die „Unerschütterlichen“!
Auf der anderen Seite entstehen hartes Auftreten, grosse Verluste durch Vergeltungsschläge. Zudem haben Pluto-Themen finanziell gesehen einen Bezug zu Schulden, Defizite oder Zahlungsunfähigkeit, im besten Fall erzeugt die Signatur jedoch den grossen Durchbruch und den hohen Gewinn.

FR-SO 28.-30.10. Nerven, Muskeln/Sport, Provokationen, Aggressionsausbrüche, Erdrutsche/Beben, kein Vorwärtskommen, Finanz- und Budgetfragen (Defensiv) sowie Gefühls- und Partnerschaftsstrukturen. Die Mütter und Töchter. Viele wertvolle Eingebungen, künstlerische Phantasien, die Engelswelt und deren Botschaften. Gebete und Rituale.

HIER finden Sie auch den Teil 1 für Oktober: http://www.jupiter9.ch/2016/10/astronews-okt-in-kurzform-teil-1/

Alles Gute und nochmals: „Entschlossenheit bringt Erfolg“
Beat Kofmehl, Astrologe, Praxis Jupiter9.ch – persönliche Astroberatung der feinen Art

Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter

4 Kommentare

  1. Lieber Beat
    Kraft den Mutigen und Ehre den Helfenden, diese Deine Aussage birgt enorm viel Energie in sich, sie sprüht Licht aus sich heraus und trifft jeden, ausser er ist erkaltet im Roboterdasein. Gilt es doch gerade jetzt den Fokus auf ein entschiedenes persönliches Ziel zu setzten den globalen Weitwinkel wohl einbezogen. Die nahende „rollende Welle“ bedarf des Mutigen und des Helfenden und manchmal sind diese Tugenden vereint in einem einzigen Menschen und diese Tugenden sind sogar erweckend in sich ansteckend, falls man erwacht im Hier und Jetzt sich dem Gegebenen stellt.
    Herzlichen Dank für Deine breite und tiefegehende Analyse. Du sprichst uns alle an: Nehmt die Finger aus dem A…., die Grillsaison ist sefinitiv vorbei!
    Herzlichst, Lisanora

    • Beat Kofmehl

      Danke liebe Lisanora, welch eine Freude und Sinnlichkeit deine Wortwahl lesen zu dürfen 🙂
      „… die Grillsaison ist definitiv vorbei!“ (lol)

  2. Bunzl Christiane

    Lieber Beat

    Kannst Du Dich noch an mich erinnern? Das Studium Deiner HomePage sagt mir, dass Deine Beratungen laufen… Deine Prognosen sind wie immer sehr interessant. Morgen hat meine Tochter Anna Geburtstag und ich lade zum Brunch ein … Mutter-Tochter Beziehung….

    Ich hoffe, Deine Finanzen fliessen und Du hast es auch gut mit Deinen Söhnen
    Liebe Grüsse Christiane

    • Beat Kofmehl

      Liebe Christiane, schön von dir zu lesen. Besten Dank.
      Ich hoffe es geht dir recht gut?
      Natürlich erinnere ich mich an dich und in der Tat denke ich oft zurück.
      Herzgrüsse an euch und alles Liebe dir, Beat.