+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

Eine WICHTIGE WOCHE (26.-29.8.) mit Vollmond

Eine WICHTIGE WOCHE (26.-29.8.) mit Vollmond in den Fischen

Liebe Leserinnen und Leser. Der August hat uns einiges aufgezeigt. Finanzkollaps, neue Bedingungen in der Liebe/Partnerschaft, juristische Themen und die weltweiten Anschläge, Explosionen, AKW und Flüchtlingswellen. Diese Themen wurden von mir bereits im Vorfeld aufgegriffen. Die Himmels-Konstellationen vom Juli förderten die aktuellen Geschehnisse, denn diese wurden vom Magma zum Lawa.

Enttäuschend sind jeweils die vielen Aussagen von Führenden und Politikern, welche da lauten: „…es konnte ja niemand wissen, wie sich die Dinge entwicklen“! FALSCH, Entwicklungen kann man analysieren und lesen. Fatal nun, da viele Menschen, Behörden und Institutionen die wahren Probleme ausgeblendet haben und nun vor einem riesigen Berg an Arbeit stehen (Überforderung).

> Am MI den 26.8. erfreuen wir uns über ein exaktes Sextil zwischen Merkur und Saturn. Für alle die eine knifflige Angelegenheit vor sich haben (Knacknusslösung), eine Prüfung, einen Test oder der gleichen, können von der förderlichen fokussierenden Energie nutzen ziehen. Wollen wir einen guten Abschluss erzielen (Handel/Kommunikation uvm), benötigen wir eine gebündelte Konzentrationsfähigkeit. Gelingt uns das, werden wir mittels Struktur und Disziplin die Dinge objektiv sehen und realitätsnahe Lösungen erzeugen können. Glück dem Fleissigen.

> Am DO den 27.8. (perfekte Zeit 13 Uhr) erfreuen wir uns der Königskonstellation, namentlich Sonne-Jupiter Konjunktion in der Jungfrau. Wie Sie vermutlich sehen konnten, publizierte ich bereits die Grundthemen mit dem 1-jährigen Zyklus des Jupiters (Expansion) durch das Zeichen Jungfrau.
Nun, der kommende Donnerstag ist insofern sehr interessant, als das wir im wesentlichen um 13 Uhr unsere Wünsche und Ziele best möglichst aktivieren sollten. Es ist ein Art „Samen“ setzen, der uns mittel- und längerfristig behilflich sein wird. Wir werden eine Aufhellung, ein Blenden, oder bildlich gesprochen eine göttliche, von Engelshand geführte Türöffnung am Himmel feststellen können. Lichtfrequenzen werden wichtig und damit der Segen von Oben. Diese Zeichen ist immer auch sehr förderlich für die Gesundheit, für Glück und Optimismus. Der Einfluss stärkt den Glauben, den Willen, Erfolg und die Selbstentfaltung. Wer Früchte tragen will, darf zuerst gezielt befruchten (Jungfrau = Erdzeichen = Alltag und die Arbeit). Die Chancen um sich neu auszurichten, weitere Möglichkeiten und Perspektiven zu prüfen, sind positiv gegeben. Wichtig erscheint mir, dass wir unser Vorhaben ebenso einem Realitäts-Check unterziehen, damit das Idealbild nicht zu weit von der Wirklichkeit entfernt ist. Mit einem Gebet, einer Affirmation oder mit einem Mantra sowie Ritual schaffen Sie Ordnung.

> VOLLMOND: Am Samstagabend (20.34h) haben wir einen Vollmond in den Fischen im 12. Haus. An diesem Tag bzw. Abend sollten wir sehr rücksichtsvoll mit unserem Seelenkleid, mit unserer Befindlichkeit umgehen. Vieles fühlt sich an, als wären wir in einer anderen Dimension. Die Kraft der Poesie und der „Säuberung“ (Wellness – dienen Sie Ihrer Stärkung der körperlichen und seelischen Performance!/Ausgang/künstlerischen Vergnügen wie Musik, Malen Fotografieren) wird uns geschenkt (inneres Vertrauen).
Auf der spirituellen Ebene dürfen wir uns gerne auch zurückziehen (Yoga, Meditation ect.). Wir erhalten Informationen und Visionen aus der geistigen Welt durch eine feine Antenne und die Welt der Engel scheint sehr aktiv zu werden. Sie werden jedoch auch viele Menschen abholen. Die Traumwelt und die Realität steht im Klinsch, diese Situation kann situativ Gefühlsschwankungen auslösen (Mond-Neptun, die rosarote Brille, Verschmelzung)!
Achtung vor Exzesse durch Suchtmittel und Alkohol…und Fluchtneigung …zu viel des Guten!

Die Welt wird nicht so sein wie wir es uns wünschen. Wir werden an die Grenzen zwischen Realität und Traum geführt. Entsprechend werden auch die Nachrichten ausfallen (Flüchtlingswellen, Verluste, Aufopferung und Eskalation).
Des Weitern sind möglicherweise Überschwemmungen oder massive Verschmutzungen an vielen Orten der Erde ein Thema sowie die Ölpreispolitik, das Korn und Getreide.

Jeder kann jedoch bei sich ankommen, in seine Welt ein- und abtauchen und für sich selbst das Beste tun. Selbstverständlich auch Hilfe für die notbedürftigen Menschen anbieten. Letztlich läuft vieles über die Substanz und Kapazität die wir uns und anderen zur Verfügung stellen mögen/dazu bereit sind. Die Arbeit, der Beruf und das Mittel des Lohnes stimmt uns nachdenklich.

Ihnen allen viel Glück und FRIEDEN!
Beat Kofmehl, Astrologe, Jupiter9.ch

Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter