+41 32 636 20 60

Kreative astrologische Beratung, Prognosen & Vorträge

Astrologie schenkt Erkenntnis, Zuversicht & Wissensvorsprung

MO 25.8.14 Neumond in der Jungfrau – „es geht zur Sache!“

Morgen Freitag: Klärende Gespräche und erhöhte Konzentrationsfähigkeit kombiniert mit Disziplin ermöglicht tolle Lernerfolge. Konsequent und zielfokussiert last sich effizient Arbeiten. Geheimnisse werden offenbart. Schriftsteller und Wissenschaft begünstigt. Verantwortungsbewusstsein & Organisation.

Samstag: Die Konjunktion zwischen Mond, Jupiter und Venus verspricht tolle Partys und kreative Schöpfung. Mit etwas Glück sind auch finanzielle Gewinne möglich (Lotto). Die Sonne wechselt in die Jungfrau, in welchem Merkur (Herrscher von Jungfrau bereits verweilt). Daraus lässt sich schlissen, dass jede Form von Gartenarbeit, Kräutersuche und z.B. Gebrauch von Schüsslersalz Erfolg haben.
Methodisch und klug erkennen wir das Nützliche und unterscheiden vom Unbrauchbaren.

> Montag 25.8. – NEUMOND in der Jungfrau plus spezielle geokosmische Konstellationen
Number „One“: Aufpassen im VERKEHR! Neumond bedeutet immer ein Neustart der persönlichen Ausrichtung; die Kräfte beginnen sich zu sammeln. Das Thema mit dem Neumond in der Jungfrau richtet sich demnach den Alltagspflichten, nach neuen Massnahmen für die Gesundheit, Arbeitspläne und der Arbeitsmoral. Wo möchte ich fleissiger und verstandesmässig besser werden. Gerade in Apotheken und Spitälern wird das merkbar sein. Dienstleistungen und Ernährungskette.
Wer am Montagnachmittag shopen geht, wird vieles entdecken. Kaufen Sie nur was Sie benötigen, sonst spüren Sie später das Loch in der Kasse!

Merkur Sextil Mars: Konstruktive Gespräche führen. Arbeitspläne erstellen. Akribisches Denken und Handeln. Merkur Sextil Saturn: Realistische und gut geplante Vorhaben werden Nachhaltigkeit mit sich bringen. Venus Trigon Uranus: Erotische und partnerschaftlich Erlebnisse bereichern die lange Weile. Die Harmoniefähigkeit wird getestet und bei den Finanzthemen begrüsst man Verbesserungen oder Anpassungen. Erneuerungen und waghalsige Unternehmungen sind möglich, kann jedoch trotz Gelüsten vorhandene Stabilität tangieren. Viel Schalk und Überraschungen hält das Leben für uns bereit.

(!) Mars Konjunktion Saturn: Die geballte Kraft! Aber in welche Richtung schlägt diese aus??? Körperlich reizt es viele bis an die Grenzen zu gehen und bei Anderen wiederum geht beinahe die Luft aus. Um Muskelverspannungen vorzusehen ist ein langes Einwärmen ect. zwingend notwendig.
Vorsicht vor Konfliktherden in diesen Tagen. Die Auswirkungen wären fatal. Beherrschung und tugendhaftes Verhalten wird gefordert, sonst steht schnell Ärger an. Grundsätzlich lassen sich auch alte und karmische, oder aufgeschobene Probleme und Hindernisse step by step lösen. Hypnose und Psychotherapie im Vorteil – aber bedenken Sie, es wird tief gehen! Mit einer moralischen Disziplin unterwegs sind wir gut beraten.

> Weltbühne: Es ist zu hoffen, dass sich die Krisenherden nicht vergrössern. Attentate, Polizeiaufgebot, militärisches Aufrüsten, Gewalt, Frustrationen, Übergriffe, ect. sind passend zur Mars-Saturn Konjunktion im Skorpion. Ob Nahost-Konflikte (Israel/Gaza), Afrika, Nordkorea, Syrien, Irak/USA, Ukraine und Russland, oder einzelne Menschen die zu Waffen greifen (Amokläufer, …), egal, denn es wird Kohle in das Feuer geschaufelt.

Ab DI den 26.08. erwarten uns auch finanzielle Herausforderungen. Zurückhaltung und Bescheidenheit wird notwendig. Wo Sie jedoch eine Lebensanschauung oder einen Standpunkt vertreten wollen, darf es auch geschehen – aber besonnen und nicht unter der Gürtellinie.

Ab MI den 27.08. erfahren wir einerseits starke Energien zwischen Weiblein und Männlein. Vom Knistern und Funkensprühen bis hin zum „Teller nachwerfen“ liegt alles drin. Dies kann zu Aggressionen und Verlusten führen. Es wird def. leidenschaftlich und löst hoffentlich keine Dramaturgie aus. Wer spielt mit wem? Wo investiere ich?

29./30.8. haben wir die Sonne in Opposition zum Neptun (1x im Jahr). Verlegenheiten und Skandale, sowie Verwirrungen sind zu befürchten. Wunschvorstellungen und Illusionen überlagern das Geschehen – Realitätsfremd. Grosse Deals sollte man sein lassen, schnell wäre ein Betrugsfall oder ähnliches als Szenario denkbar. Medienberichte sollte mit Skepsis konsumiert werden. Obama, Putin und auch der Papst Franziskus könnten an die Grenzen des Machbaren stossen. Passivität und Meditation bringt inneres Lot.

Besucher
my widget for counting

MyVisits Counter